BMW will im Bereich Elektroautos kräftig Gas geben - Aktienanalyse




27.09.22 10:44
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BMW-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der BMW AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Automobilaktien würden sich am heutigen Dienstag stark präsentieren. Mercedes-Benz gehöre mit einem Plus von 2,9 Prozent zu den drei stärksten Werten des Tages im DAX (ISIN DE0007100000 / WKN 710000). Auch die Aktie von BMW könne kräftig zulegen. Sie gewinne 1,8 Prozent auf 73,48 Euro. Wie das Unternehmen am Montag mitgeteilt habe, wolle man im Bereich Elektroautos kräftig Gas geben.

Der Autobauer BMW wolle im kommenden Jahr angetrieben von einer starken Nachfrage nach Elektroautos wieder mehr Autos verkaufen. Nachdem die Münchener für das laufende Jahr wegen der Probleme mit Lieferketten, bei Halbleitern und infolge des Ukraine-Kriegs mit einem leichten Rücksetzer bei den Auslieferungen von Pkw rechnen würden, solle es 2023 wieder "leicht" bergauf gehen, habe Finanzchef Nicolas Peter am Montag in einer Videokonferenz mit Journalisten gesagt. "Leicht" bedeute bei BMW eine Steigerung von einem bis fünf Prozent.

Vor allem der Elektroabsatz solle weiter rasant zulegen. Bei den vollelektrischen Autos mit reinem Batterieantrieb könne sich Peter dank einer sehr guten Auftragslage einen Absatzzuwachs auf 400.000 Fahrzeuge im kommenden Jahr vorstellen. Im laufenden Jahr erwarte der Autobauer bereits mehr als eine Verdopplung auf 240.000 bis 245.000 verkaufte Batterieautos.

Bei der zuletzt für Autobauer so vorteilhaften Preisentwicklung bleibe BMW optimistisch. In den drei größten Leasingmärkten, den USA, Großbritannien und Deutschland, sei momentan keine Abschwächung erkennbar, habe Peter gesagt. BMW profitiere über die Restwerte der Leasingrückläufer auch von hohen Gebrauchtwagenpreisen, die einen Weiterverkauf am Markt einträglicher machen würden.

Derweil sähen sich die Münchener gut unterwegs beim Ziel, diesen Winter 15 Prozent Gas in den deutschen und österreichischen Werken einzusparen. Peter habe hier auch noch etwas Luft nach oben gesehen.

Die Aktie von BMW habe zuletzt das 3-Monatstief erfolgreich verteidigen können. Anleger bleiben weiter an Bord, beachten aber den Stopp bei 67,50 Euro, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur BMW-Aktie. (Analyse vom 27.09.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze BMW-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs BMW-Aktie:
72,81 EUR +0,96% (27.09.2022, 10:39)

XETRA-Aktienkurs BMW-Aktie:
72,98 EUR +1,14% (27.09.2022, 10:27)

ISIN BMW-Aktie:
DE0005190003

WKN BMW-Aktie:
519000

Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BMW

NASDAQ OTC-Symbol BMW-Aktie:
BAMXF

Kurzprofil BMW AG:

Die BMW Group (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2021 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,5 Mio. Automobilen und über 194.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2021 belief sich auf 16,1 Mrd. EUR, der Umsatz auf 111,2 Mrd. EUR. Zum 31. Dezember 2021 beschäftigte das Unternehmen weltweit 118.909 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. (27.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Finanztrends Video zu Mercedes-Benz Group


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
85,55 € 85,86 € -0,31 € -0,36% 06.12./10:43
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005190003 519000 100,42 € 67,58 €
Werte im Artikel
82,55 plus
+0,12%
64,27 plus
+0,02%
85,55 minus
-0,36%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
85,59 € -0,36%  10:57
Hannover 85,63 € +0,62%  08:15
Berlin 85,50 € +0,26%  10:25
Hamburg 85,44 € +0,12%  10:00
Nasdaq OTC Other 87,33 $ 0,00%  01.12.22
Stuttgart 85,63 € -0,20%  10:40
Düsseldorf 85,46 € -0,29%  10:30
Xetra 85,55 € -0,36%  10:43
München 85,58 € -0,48%  10:36
Frankfurt 85,33 € -0,78%  10:21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4944 BMW 2.0 09:47
1 Bewertung BMW Aktie 03.11.22
622 kann man diese Aktie kaufen ? 03.11.22
9 BMW - Innovationsführer und C. 07.08.22
1188 Dax-Einzelwertetrading KW 04 25.05.22
RSS Feeds




Bitte warten...