Erweiterte Funktionen


Kolumnist: S. Feuerstein

Angstgetriebene Rally!




20.04.21 07:57
S. Feuerstein

Auch wenn es hierzulande in Bezug auf die Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht immer ganz rund lief, nimmt die Anzahl der Geimpften doch weiter zu. Damit zeichnen sich nun auch weitere Lichtblicke ab. Nicht verwunderlich ist es daher, dass die Stimmung in der Industrie und im Dienstleistungssektor prächtig ist. Zuletzt haben auch chinesische Konjunkturdaten mit beachtlichen Wachstumsraten geglänzt. Da erscheint es eigentlich logisch, dass die Aktienmärkte weiter an Wert gewinnen sollten.

Stimmung eingetrübt

Während beim Bitcoin mittlerweile sogar schon das Kursziel von einer Million US-Dollar genannt wurde, bleibt man am Aktienmarkt zurückhaltend. Dies lässt sich an den Sentimentbarometern ablesen, welche die Stimmung der Marktteilnehmer einfangen. Am Kryptomarkt herrscht hingegen eine unfassbare Euphorie, so dass dort eine größere Schwankungsbreite und auch entsprechende Rücksetzer einkalkuliert werden sollten. Am Aktienmarkt scheint man hingegen das Haar in der Suppe zu suchen. Während der konjunkturelle Aufschwung mit dem Abklingen der Corona-Pandemie an Fahrt gewinnen sollte, wird auf die „Verlierer“ dieses Aufschwungs besonders geachtet. In so einem Umfeld dürfte eine bevorstehende Korrektur schwierig werden. Schließlich deutet die eher negative Einstellung der Marktteilnehmer darauf hin, dass viele nicht oder nicht in ausreichendem Maße investiert sind. Sollte es daher tatsächlich zu einer Abschwächung kommen, dürften genau diese Anleger diesen Rücksetzer zum nachträglichen Einstieg nutzen, womit die aktuelle Rally am Aktienmarkt wahrscheinlich noch länger anhält, als dies viele Akteure gerne hätten.

Die Auswahl macht den Gewinn!

Natürlich macht es nur wenig Sinn, aktuell auf die Titel zu setzen, welche in den letzten Wochen eine geradezu atemberaubende Rally präsentiert haben. Allerdings gibt es andererseits auch einzelne Werte, welche in den vergangenen Monaten eine ausgeprägte Konsolidierung offenbart haben. Hier scheint an schwächeren Tagen der Aufbau einer mittelfristigen Long-Position durchaus sinnvoll zu sein. Meist stehen aber gerade die Werte im Fokus, welche in den vergangenen Wochen geradezu durch die Decke gegangen sind. Um an der Börse Gewinne zu machen, bietet es sich daher an, sich an der simplen Weisheit zu orientieren, nach der man tief kaufen und hoch verkaufen sollte. Auch wenn es sich nach einer abgedroschenen Phrase anhört, ist diese Erkenntnis gerade in der momentanen Zeit aktueller denn je. Egal, ob es den Aktien- oder den Kryptomarkt betrifft.

Eine erfolgreiche Börsenwoche wünscht Ihnen

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
http://www.hebelzertifikate-trader.de

Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...