Weitere Suchergebnisse zu "Alphabet C":
 Aktien      Futures    


Alphabet: Im zweiten Halbjahr drohen weitere Kürzungen der Werbeausgaben - Aktienanalyse




27.06.22 11:03
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Alphabet-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die C-Aktie des Internet-Giganten Alphabet Inc. (ISIN: US02079K1079, WKN: A14Y6H, Ticker-Symbol: ABEC, Nasdaq-Symbol: GOOG) unter die Lupe.

Für Anleger sei es nichts Neues, dass die großen Werbekonzerne Alphabet und Meta Platforms im Falle einer Rezession unter Druck geraten könnten. Neu sei jedoch, dass die Analysten von RBC bei den Ausgaben der Werbekunden bereits jetzt Kürzungen feststellen und das Risiko einer weiteren Reduzierung sehen würden - aber die Großen hätten einen Vorteil.

Nach einer Umfrage unter Werbeagenturen hätten die Analysten der RBC in einer Studie geschrieben: "Unter dem Strich haben wir deutliche Anzeichen für Risse bei den Gesamtausgaben festgestellt, wobei interessanterweise die Schwäche bei den KMUs noch nicht ganz ausgestanden zu sein scheint, was auf ein potenziell größeres Risiko für die Schätzungen für das zweite Halbjahr hindeutet". Nur ein Viertel der KMUs habe bisher ihre Ausgaben gekürzt, was weiteren Raum für Anpassungen lasse, so Analyst Brad Erickson.

Beim Grund für die Kürzungen habe der RBC-Analyst auf die allgemeine Verlangsamung des E-Commerce-Wachstums hingewiesen. Interessanterweise gehe Erickson hier sogar davon aus, dass nach den Corona-Vorzieheffekten das E-Commerce-Wachstum nicht nur für einige Quartale, sondern für einige Jahre im einstelligen Bereich stecken bleiben könnte.

Das Kursziel für Meta habe Erickson daher von 240 auf 200 Dollar gesenkt, was aber noch immer einem Kurspotenzial von rund 18 Prozent entspreche. Für die Aktien von Alphabet sei das Kursziel von 3.420 auf 2.700 Dollar gekürzt worden, was einem Aufwärtspotenzial von 14 Prozent entspreche.

Für Anleger gebe es bei den Aktien von Alphabet und Meta also noch immer was zu holen. Zudem gebe es laut RBC auch Aspekte, die sich positiv auf die Marktführer auswirken würden. Kurzfristig würden die Ausgaben für TikTok wahrscheinlich vor denen für Alphabet oder sogar Meta gekürzt, da sie für die Umsatzgenerierung weniger wichtig seien, so Erickson.

Im Falle eines Abschwungs in den USA und Europa würden den Advertising-Aktien Alphabet und Meta Platforms im zweiten Halbjahr weitere Kürzungen der Werbeausgaben drohen. Die langfristigen Umsatz- und Gewinntrends dürfte dies jedoch nur kurzfristig ausbremsen. Im Gegensatz zu kleineren Playern wie Snap oder Pinterest sichere die enorme Marktmacht vor einem schnellen Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit. Auch die Einführung sogenannter App-Tracking-Regeln seien für die großen Plattformen ein kleineres Problem.

Trotz des Abwärtsrisikos bleiben die Aktien von Alphabet und Meta Platforms damit für Anleger interessant, so Benedikt Kaufmann von "Der Aktionär". Denn beide Papiere kämen auch mit mächtig Aufwärtspotenzial daher. (Analyse vom 27.06.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Alphabet-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.251,50 EUR +0,24% (27.06.2022, 10:58)

XETRA-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.254,50 EUR +1,65% (27.06.2022, 10:46)

Nasdaq-Aktienkurs Alphabet-Aktie:
2.370,76 USD +5,19% (24.06.2022)

ISIN Alphabet-Aktie:
US02079K1079

WKN Alphabet-Aktie:
A14Y6H

Ticker-Symbol Alphabet-Aktie Deutschland:
ABEC

Nasdaq Ticker-Symbol Alphabet-Aktie:
GOOG

Kurzprofil Alphabet Inc.:

Alphabet Inc. (vormals Google Inc.) (ISIN: US02079K1079, WKN: A14Y6H, Ticker-Symbol: ABEC, Nasdaq-Symbol: GOOG) ist eine global agierende Holding, die unter ihrem Dach verschiedene Tochterunternehmen verwaltet. Die größte davon ist Google - die Online-Suchmaschine wird weltweit am häufigsten verwendet und wird in über 130 verschiedenen Sprachen angeboten. Alphabet Inc. hat ihren Sitz in Mountain View im Silicon Valley. (27.06.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
120,38 $ 118,22 $ 2,16 $ +1,83% 08.08./16:13
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US02079K1079 A14Y6H 152,03 $ 102,21 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
117,54 € +1,21%  16:27
Frankfurt 117,90 € +2,22%  15:44
Xetra 117,90 € +2,13%  16:12
AMEX 120,45 $ +1,92%  16:12
NYSE 120,48 $ +1,83%  16:13
Nasdaq 120,38 $ +1,83%  16:13
Düsseldorf 118,16 € +1,72%  16:01
Stuttgart 117,82 € +1,20%  15:43
Hamburg 116,60 € +0,47%  08:07
München 116,60 € +0,36%  08:02
Berlin 116,10 € +0,36%  08:08
Hannover 116,10 € -0,14%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
123 Meine Gedanken zu Alphabet 27.07.22
37 Alphabet ist weit mehr als Goo. 25.04.21
15 Kapitalertragssteuer Google Spl. 09.06.17
1 GOOG PnF-Chart 24.09.16
RSS Feeds




Bitte warten...