Erweiterte Funktionen


Aktien: Novo Nordisk und Evotec vereinbaren eine Partnerschaft - China Evergrande-Ex-Finanzvorstand verhaftet




27.09.23 09:25
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Bisher hält der September als traditionell schlechter Börsenmonat sein Versprechen, der deutsche Leitindex kam auch gestern nicht richtig aus den Puschen, berichten die Analysten der NORD/LB.

Auf Wochensicht habe sich im DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) ein Minus von 2,61% akkumuliert, auf Monatssicht ein Minus von 2,41%. Die 200-Tagelinie sei kürzlich gen Süden durchbrochen worden. Seit Jahresbeginn schlage aber noch ein Plus von 9,6% zu Buche (DAX -0,97%; MDAX (ISIN DE0008467416/ WKN 846741) -1,74%; TecDAX (ISIN DE0007203275/ WKN 720327) -0,96%).

Chinas Immobiliensektor komme nicht zur Ruhe. Der seit längerem in den Schlagzeilen stehende chinesische Immobilienkonzern Evergrande (ISIN KYG2119W1069/ WKN A2APDK) habe einen Zahlungstermin für eine Yuan-Anleihe verstreichen lassen. Ein Ex-Finanzvorstand sowie ein früherer Chef des Konzerns seien laut "Caixin" verhaftet worden.

Novo Nordisk (ISIN DK0060534915/ WKN A1XA8R) und das Hamburger Biotechunternehmen Evotec (ISIN DE0005664809/ WKN 566480) würden eine Partnerschaft zur Beschleunigung der Wirkstoffforschung für neue Medikamente gegen kardiometabolische Erkrankungen vereinbaren. An der Börse (bei Evotec-Aktionären) sei die Nachricht gestern nur kurzfristig gut angekommen. Nach einem kurzem Kurssprung sei die Aktie im Minus aus dem Handel gegangen. (27.09.2023/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
0,030 plus
+20,00%
17.587 plus
+0,17%
13,97 minus
-0,85%
25.735 minus
-0,89%
3.397 minus
-0,90%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...