Eurodrip-Aktie: Mögliches Übernahmeangebot vorerst nicht annehmen




17.10.12 13:18
Öko Invest

Wien (www.aktiencheck.de) - Die Experten von "Öko Invest" empfehlen die Aktie von Eurodrip (ISIN GRS400003000 / WKN 592831) nunmehr zu halten, nach einer Kaufempfehlung zuvor.

Wie das Unternehmen zuletzt mitgeteilt habe, hätten die bisherigen Eurodrip-Hauptaktionäre Aquanova International Holdings BV und Bellaria Holding AG mit der Waarmenk Holding Ltd. den Verkauf ihrer Eurodrip-Aktien zu einem Stückpreis von 1,53 Euro vereinbart. Bislang würden die beiden Großaktionäre eine Beteiligung von etwa 67,5% halten.

Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden und der Kredit gebenden Banken, müsse die Waarmenk Holding nach der Transaktion ein Pflichtangebot auch für die restlichen rund 32,5% der Eurodrip-Anteile abgeben.

Die Experten von "Öko Invest" stufen die Aktie von Eurodrip nach fast 200% Kursanstieg von "kaufen" auf "halten" zurück und empfehlen, nun ein Viertel der Position mit Limit 1,50 Euro zum Verkauf zu stellen, ein Übernahmeangebot zu 1,53 Euro aber vorerst nicht anzunehmen. (Ausgabe 19 vom 15.10.2012) (17.10.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...