ARM Holdings-Aktie: hohe Bewertung, aber hohes Gewinnwachstum




30.11.12 11:47
Fuchsbriefe

Berlin (www.aktiencheck.de) - Für die Experten von "Fuchsbriefe" ist die ARM Holdings-Aktie ein Kauf.

Die von ARM Holdings entwickelten Mikroprozessoren würden Intel (ISIN US4581401001 / WKN 855681) im Stammgeschäft Konkurrenz machen. Die Chips der britischen Chip-Schmiede seien für mobile Geräte konzipiert worden und würden daher sehr wenig Strom verbrauchen. Außerdem könnten sie individueller auf die Bedürfnisse der Abnehmer zugeschnitten werden.

ARM Holdings müsse keine teuren Produktionskapazitäten vorhalten. Das Unternehmen fertige seine Produkte nicht selbst, sondern lebe von Entwicklungs- und Lizenzgebühren. Möchten Kunden die Chiparchitektur der Briten nutzen, müssten sie ein einmaliges Entgelt sowie Lizenzgebühren für jeden später verbauten Mikrochip zahlen.

Die Ausnahmestellung der Gesellschaft komme auch in der Bewertung zum Ausdruck. Erwarteten Erlösen in 2013 von gut 800 Mio. Euro stehe eine Börsenbewertung von 12,7 Mrd. Euro gegenüber. Das KGV 2013e liege bei 42 und das jährliche Gewinnwachstum solle sich mittelfristig auf 30% und mehr belaufen. Somit könnte das Papier in seine stattliche Bewertung hineinwachsen.

Die Experten von "Fuchsbriefe" empfehlen, die ARM Holdings-Aktie zu kaufen. Das Kursziel werde mit 36,95 Euro angegeben und ein Stopp sollte bei 24,16 Euro platziert werden. Die Experten würden ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Titel ausschließlich für risikofreudige Anleger geeignet ist. (Ausgabe 48 vom 29.11.2012) (30.11.2012/ac/a/a)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
42,99 plus
+0,09%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...