Logo
Aktien des Tages - TecDAX
www.aktiencheck.de
21.03.19 17:25
Nordex mit 70-Prozent-Rally - Das wird immer besser - Aktienanalyse
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) unter die Lupe.

Die unglaubliche Rally der Nordex-Aktie setze sich nach wie vor fort. Mit einem Plus von über 70 Prozent seit Jahresbeginn führe der Windanlagenbauer die Gewinnerlisten an der deutschen Börse an. Kein anderer Technologiewert im TecDAX könne mit der starken Performance mithalten - und das Chartbild verspreche sogar noch mehr Zugewinne.

71,8 Prozent innerhalb von nicht einmal drei Monaten - die Performance der Nordex-Aktie sei beeindruckend. Nicht einmal andere Highflyer wie JENOPTIK oder Nemetschek könnten da mithalten. Geschweige denn die gebeutelten Telekomunternehmen oder der langjährige Überflieger Wirecard - diese befänden sich vielmehr unter den Top-Verlierern in der deutschen Tech-Szene 2019.

Klar sei, dass sich das Chartbild nach einer derartigen Rally deutlich aufgehellt habe. Mit dem jüngsten Sprung über die 13,00-Euro-Marke sei die Aktie auf den höchsten Stand seit Mai 2017 geklettert. Damit wäre der Weg nach oben nun frei, um das alte Gap vom Februar 2017 zu schließen. Bis zur Marke von 16,35 Euro könnte damit noch ein Kurspotenzial von 25 Prozent gehoben werden.

Windaktien würden wieder boomen. Nicht nur Nordex, auch die Aktien der Wettbewerber wie Vestas und Siemens Gamesa oder der Windparkbetreiber Orsted würden durch die Decke gehen. "Der Aktionär" bleibe dabei: Die Favoriten kämen aus dem Norden. Vestas und Ørsted hätten das größte Potenzial in der Branche.

Nordex bleibt vor allem für Trader ebenfalls hochinteressant, eine Verschnaufpause ist aber nach wie vor überfällig, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 21.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
13,14 EUR +0,50% (21.03.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
13,005 EUR -0,15% (21.03.2019, 18:48)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa EUR 2,5 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und demnächst auch in Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (21.03.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2020, aktiencheck.de