Logo
Aktien des Tages - Nyse
www.aktiencheck.de
22.06.18 14:43
Alcoa-Aktie: Kurstreiber verliert an Kraft! - Aktienanalyse
B. Riley FBR

Los Angeles (www.aktiencheck.de) - Alcoa-Aktienanalyse von Analyst Lucas Pipes von B. Riley FBR:

Laut einer Aktienanalyse äußert Lucas Pipes, Analyst vom Investmenthaus von B. Riley FBR, im Rahmen einer Ersteinschätzung hinsichtlich der Aktien von Alcoa Corp. (ISIN US0138721065 / WKN A2ASZ7, Ticker-Symbol: ALU, NYSE-Symbol: AA) die Erwartung einer neutralen Kursentwicklung.

Der Anstieg der Aluminiumoxidpreise habe Alcoa Corp. in riesigem Ausmaß geholfen. Die Preise würden nun aber wahrscheinlich sinken, so die Einschätzung der Analysten von B. Riley FBR.

Analyst Lucas Pipes glaubt, dass der Markt das Tempo unterschätze mit dem Alcoa seine Pensionsverpflichtungen vollständig finanziert habe. Allerdings sei das Timing ungünstig, da Investoren auf Kapitalrückflüsse fokussiert seien.

In ihrer Alcoa-Aktienanalyse beginnen die Analysten von B. Riley FBR die Coverage mit einem "neutral"-Rating und einem Kursziel von 47,00 USD.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Alcoa-Aktie:

Stuttgart-Aktienkurs Alcoa-Aktie:
38,41 Euro -0,95% (22.06.2018, 14:36)

Tradegate-Aktienkurs Alcoa-Aktie:
38,58 Euro +0,06% (22.06.2018, 11:29)

NYSE-Aktienkurs Alcoa-Aktie:
44,96 USD +0,33% (22.06.2018, 14:37, vorbörslich)

ISIN Alcoa-Aktie:
US0138171014

WKN Alcoa-Aktie:
850206

Ticker Symbol Alcoa-Aktie:
ALU

NYSE-Ticker Symbol Alcoa-Aktie:
AA

Kurzprofil Alcoa Corp.:

Alcoa Corp. (ISIN US0138721065 / WKN A2ASZ7, Ticker-Symbol: ALU, NYSE-Symbol: AA) ist ein US-amerikanisches Aluminiumunternehmen, das aus der Aufspaltung von Alcoa Inc. in zwei unabhängige, börsennotierte Gesellschaften entstanden ist. Während im neuen Mehrwertunternehmen Arconic die Downstream-Aktivitäten gebündelt sind, umfasst Alcoa Corp. als Upstream-Unternehmen die fünf Geschäftsbereiche, die heute Global Primary Products ausmachen: Bauxit, Aluminiumoxid, Aluminium, Gießereiprodukte und Energie.

CEO & Chairman:
Roy C. Harvey (22.06.2018/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2019, aktiencheck.de