Logo
Aktien des Tages - Marktberichte
www.aktiencheck.de
06.10.17 10:25
DAX: Trend weiterhin klar Long
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) ist gestern Morgen bei 12.948 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen, so die Experten von "day-trading-live.de".

Mit Aufnahme des Xetra-Handels sei es zunächst etwas abwärts gegangen. Der DAX habe sich aber bereits bei 12.935 Punkten stabilisieren und dann erholen können. Diese Erholung sei aber nicht weiter als 12.960/65 Punkte gegangen. Von hier aus seien die Notierungen wieder abgebröckelt. Gegen Mittag sei dann das TT formatiert worden. Hier hätten die Bullen dann zugegriffen und den Index sukzessive, ohne große Rücksetzer, weiter nach Norden geschoben. Zum Missfallen der Bullen habe aber kein positiver Xetra-Schluss formatiert werden können. Nach sieben Gewinntagen sei gestern ein kleiner Verlust von 3 Punkten ausgewiesen worden. Nachbörslich sei es dann leicht weiter aufwärts gegangen. Der DAX sei bei 12.976 Punkten aus dem Tageshandel gegangen.

Die Experten hätten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der DAX mit dem Überschreiten der 12.983 Punkte weiter bis an die 12.994/96 Punkte schieben könnte. Diese Bewegung habe sich zwar eingestellt, das Anlaufziel sei jedoch deutlicher verfehlt worden. Das Setup habe damit nicht gepasst. Die Rücksetzer seien mit dem Unterschreiten der 12.940 Punkte-Marke ebenfalls nicht ganz an das nächste Anlaufziel bei 12.928/26 Punkten gegangen. Damit habe das Setup gestern nicht so gut gegriffen.

TH: 12.988 (Vortag: 12.983)/ TT: 12.933 (Vortag: 12.893)/ Xetra-Schluss: 12.968 (Vortag: 12.971)/ Range: 55 Pkte (Vortag: 91 Pkte)

Chartcheck:

Der DAX sei heute Morgen erneut mit einem GAP up vorbörslichen Tageshandel gegangen. Auf der Oberseite gelte es die 13.000 Punkte zu überwinden. Dies sollte sich heute im Tageshandel einstellen. Sollte sich der DAX oberhalb der 13.000 Punkte etablieren können, so wären die 13.028 und die 13.040 Punkte die nächsten Anlaufziele. Die Range bis heute Nachmittag könnte erneut extrem eng sein. Mit Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten, von den man keine positive Überraschungen erwarte, könnte sich dann mehr Dynamik einstellen. Denkbar wäre auch, dass mit einem Etablieren über der 13.000 Punkte-Marke die Kaufdynamik nachhaltig zunehmen könnte. Rücksetzer bis 12.650 Punkte wären unproblematisch, wobei es in den letzten fünf Handelswochen keine wesentlichen Rücksetzer gegeben hat, bzw. seien diese zeitnah zurückgekauft worden. Der Trend sei damit weiterhin klar Long.

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute bei 12.985 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Der notiere damit 9 Punkte über dem TS von gestern Abend und 37 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen. Der DAX sei damit erneut mit einem GAP Up in den vorbörslichen Handel gestartet. Es sei das siebte GAP Up in acht Handelstagen.

Die Bullen könnten heute zunächst versuchen könnten, den Index über der 12.980 Punkte-Marke zu etablieren. Gelinge dies, so wären die 12.994/96 und dann die 13.000 Punkte-Marke nächsten Anlaufmarken. Könne sich der Index über die 13.000 Punkte schieben, wären die 13.013/15, die 13.028/30 und die 13.044/46 Punkte die nächsten Anlaufmarken. Komme es hier zu keinen Rücksetzern, so wären die 13.058/60, die 13.071/73 und dann die 13.082/84 Punkte erreichbar. Über der 13.084 Punkte-Marke könnten dann die 13.091/93, die 13.104/06 und dann die 13.123/25 Punkte erreicht werden, wobei man nicht ausgehe, dass der DAX nachhaltig über die 13.091/93 Punkte laufen könnte.

Könne sich der DAX heute nicht über der 12.980 Punkte-Marke etablieren, so könnten Rücksetzer einstellen, die zunächst bis an die 12.971/38, die 12.957/55 und dann weiter bis an die 12.946/44 Punkte, bzw. im Nachgang dessen an das TT von gestern gehen könnten. Hier habe der DAX Chancen auf Erholung. Gelinge dies aber nicht, so könnte der Index dann an die 12.917/15 Punkte und an die 12.904/02 bzw. an die 12.888/86 Punkte gehen. Setze der DAX bis hier hin zurück, so bestünden auch hier gute Chancen auf Erholung. Komme es hier aber zu keinen Erholungen, so könnte der DAX, insbesondere bei dynamischen Abgaben, weiter bis 12.872/70 bis 12.852/50, bis 12.838/36 und dann bis die 12.822/19 Punkte laufen.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 12.991 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 13.020/44/82 als auch bei 13.137/59 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 12.987/37/09 als auch bei 12.896/83/45/36/15 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 12.790/63 als auch bei 12.704 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/ aufwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

13.028 (13.071) bis 12.933 (12.888) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (06.10.2017/ac/a/m)



© 1998 - 2017, aktiencheck.de