Logo
Aktien des Tages - Nebenwerte
www.aktiencheck.de
06.10.17 08:55
VERBIO-Aktie: Zockerparadies! Aktienanalyse
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - VERBIO-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten bei der Aktie des Biospritherstellers VERBIO Vereinigte BioEnergie AG (ISIN: DE000A0JL9W6, WKN: A0JL9W, Ticker-Symbol: VBK) von einem Investment ab.

Bei VERBIO dürfe sich keiner wundern. Die Experten hätten vor der Aktie gewarnt und immer darauf verwiesen, dass das Papier allenfalls ein Eldorado für Zocker sei, die die Aktie rauf und runter spielen könnten, aber kein Investment. Jetzt habe es gekracht. Vor wenigen Tagen habe die Aktie bei über 12 Euro und aktuell nur noch bei unter 8 Euro gehandelt. Grund sei ein mieser Ausblick für das neue Geschäftsjahr gewesen. Nach einem EBITDA von über 92 Mio. Euro im Jahr 2016/2017 erwarte CEO Claus Sauter im neuen Jahr lediglich ein EBITDA von über 50 Mio. Euro. Schwach! Die Aktie sei völlig zurecht zerlegt worden. Ein Rebound sei nach diesem Kursverlust natürlich drin.

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten von einem Investment in die VERBIO-Aktie weiterhin ab. VERBIO sei beispielsweise mit Biodiesel in einem Markt aktiv, der ja eher ein Auslauf- als ein echtes Zukunftsmodell sei. Zudem sei das Geschäft insgesamt nur schwer planbar. Zockerparadies! (Analyse vom 06.10.2017)

Börsenplätze VERBIO-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs VERBIO-Aktie:
8,201 EUR -1,16% (06.10.2017, 08:47)

XETRA-Aktienkurs VERBIO-Aktie:
8,222 EUR (05.10.2017)

ISIN VERBIO-Aktie:
DE000A0JL9W6

WKN VERBIO-Aktie:
A0JL9W

Ticker-Symbol VERBIO-Aktie:
VBK

Kurzprofil VERBIO Vereinigte BioEnergie AG:

Die VERBIO (ISIN: DE000A0JL9W6, WKN: A0JL9W, Ticker-Symbol: VBK) ist einer der führenden, konzernunabhängigen Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen und zugleich der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Die Nominalkapazität beträgt rund 450.000 Tonnen Biodiesel, 260.000 Tonnen Bioethanol und 480 Gigawattstunden Biomethan pro Jahr.

Das Unternehmen setzt zur Herstellung seiner hocheffizienten Kraftstoffe selbst entwickelte, energiesparende Produktionsprozesse und innovative Technologien ein. Die Biokraftstoffe von VERBIO erreichen CO2-Reduktionen bis zu 90 Prozent gegenüber Benzin oder Diesel. VERBIO liefert seine Produkte direkt an die europäischen Mineralölkonzerne, Mineralölhandelsgesellschaften, freie Tankstellen, Speditionen, Stadtwerke und Fahrzeugflotten. Darüber hinaus vertreibt VERBIO hochwertiges Pharmaglyzerin für die Konsumgüter- und Kosmetikindustrie (Glyzerin entsteht als Nebenprodukt bei der Biodieselherstellung).

Innerhalb des Konzerns agiert die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG als Management-Holding. Das operative Geschäft betreiben die Tochtergesellschaften VERBIO Diesel Bitterfeld GmbH & Co. KG, VERBIO Diesel Schwedt GmbH & Co. KG, VERBIO Ethanol Schwedt GmbH & Co. KG, VERBIO Ethanol Zörbig GmbH & Co. KG und die Märka GmbH. Die VERBIO-Aktie ist seit Oktober 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (06.10.2017/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2017, aktiencheck.de