Logo
KOLUMNEN -
www.aktiencheck.de
18.02.17 08:47
Da ist er wieder: Druckenmiller hat wieder Gold gekauft!

Liebe Leserinnen und Leser,

immer wieder fallen die Anleger auf die Aussagen der gerissenen Hedge-Fonds-Manager herein.

Ich erinnere nur einmal an George Soros vor vielen Jahren. Auf einer Konferenz in der Schweiz sagte er öffentlich, dass Gold zu teuer sei. Im nächsten Quartalsbericht war zu sehen, dass er genau zu diesem Zeitpunkt Gold gekauft hatte.

Zuletzt war es Stanley Druckenmiller, der die Goldanleger verunsichert hat. Nach der Wahl von Trump verkündete er auf allen wichtigen Nachrichtenkanälen, dass er noch in der Wahlnacht seine kompletten Goldbestände verkauft hat!

Ein Schock für Goldanleger!

War es doch Druckenmiller, der noch Monate zuvor vom Gold so überzeugt war und viele Anleger sind ihm gefolgt.

Nun wurde bekannt, dass Druckenmiller wieder Gold GEKAUFT hat.

„Es sei gut zurückgekommen“ und diese Chance hat er genutzt!

Lesen Sie selbst:

 

Ich habe damals geschrieben, dass ich nicht viel auf diese Aussagen gebe und es sehr ungewöhnlich ist, wenn ein Hedge-Fonds-Manager dieser Klasse, einen Verkauf derart in den Medien breit tritt.

Viele Anleger sind auf ihn hereingefallen und werden sich nun die Augen reiben. Vermutlich folgen Sie ihm aber erneut und wenn der Anstieg ausreicht, beginnt das Spiel von Neuem.

 

Beste Grüße

Ihr

Hannes Huster


© 1998 - 2019, aktiencheck.de