Logo
KOLUMNEN -
www.aktiencheck.de
17.02.11 17:06
Wie Sie mit den besten Kaufsignalen an der DAX-Rallye profitieren

STOCK-WORLD Investments: Nach 781 Handelstagen, also nach knapp drei Jahren, ist es jetzt endlich wieder soweit, denn mit dem Sprung über 7350/7.400 Punkte fehlen dem DAX keine 10% mehr bis zum Allzeithoch. Damit rücken nun neue massive Kaufsignale in Schlagdistanz und die dürften sogar schneller ausgelöst werden als Sie vielleicht denken.

Legt man für die aktuelle Analyse die Entwicklung der vergangenen Monate zu Grunde, dann könnte der Index bereits am 24. April das Allzeithoch in Angriff nehmen. Denn das deutsche Leitbarometer sattelte in genau 24 Wochen exakt 24% auf, sodass bei diesem Tempo in rund zehn Wochen die Tops wackeln könnten. Gelingt dabei der Break über 8.151 Zähler sollten Sie sofort mit einer Fortsetzung der Rallye bis in den Bereich von 8800 Punkten rechnen. Und mit Blick auf das anschließende Handelsjahr wäre sogar aus statistischer Sicht ein Anstieg von 23%, also bis zur magischen Marke von 10.000 Punkten vorstellbar.

Chance

Ausschlaggebend für so viel Optimismus sind vor allem unsere Ergebnisse, die wir bei der Analyse des Allzeithochs als Kaufsignal herausgefunden haben. Denn in unserer umfangreichen Studie, in der wir 100 Signale auf Erwartungswert, Trefferquote und Chancen-Risiko-Verhältnis untersucht haben, ist das „neue Allzeithoch“ auf Platz 28 zu finden. Wie die folgenden Zahlen zeigen, scheint dieses Kaufsignal auf den DAX sogar besonders gut zu funktionieren. Denn seit Start des deutschen Leitbarometers im Jahr 1988 haben sich die Kurse ganze 251 Mal auf neue Allzeitrekordmarken geschoben. Wer dabei die neuen Hochs als Einstiegssignal genutzt hat, konnte sich in 74% der Fälle bereits ein Quartal später über durchschnittliche Gewinne von 8% freuen. Die ganze Stärke spielt dieses Kaufsignal aber erst bei einer Haltedauer von einem Jahr aus, denn dann eröffnet sich mit einer Trefferquote von 67% eine durchschnittliche Gewinn-Chance von 23%. Sie sehen, das deutsche Leitbarometer könnte also durchaus bereits im Jahr 2012 zum ersten Mal in der Geschichte über die Marke von 10.000 Punkten klettern.

Gewinn

Wer jetzt aber nicht warten will bis der DAX auf neue Allzeithochs durchgestartet ist, der sollte unbedingt mal in unseren Börsenbrief STOCK-WORLD Investments schauen. Denn dort werten wir für Sie permanent die besten Kaufsignale aus. Zusätzlich erhalten Sie bereits in der kostenlosen Testphase (30 Tage) unseren Sonderreport „100 Kaufsignale im Check“, in dem wir die gängigsten Entry Bedingungen nach Erwartungswert, Trefferquote und Chancen-Risiko-Verhältnis gegliedert haben. Reinschauen lohnt sich. Hier geht es zum kostenlosen Test.


Mit bester Empfehlung
Ihr

Sebastian Hoffmann

Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.
© 1998 - 2019, aktiencheck.de