Logo
EXKLUSIV - Nyse
www.aktiencheck.de
10.05.22 12:22
JinkoSolar: Neuer Verkaufsdruck - Aktienanalyse
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - JinkoSolar-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von JinkoSolar Holding Co. Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) unter die Lupe.

Der herbe Crash an den US-Technologiebörsen habe auch bei JinkoSolar für neuen Verkaufsdruck gesorgt. Innerhalb von nur vier Handelstagen sei das Papier des chinesischen Solarmodulherstellers von 60 auf unter 47 USD gefallen. Vorbörslich lege JinkoSolar nun zwar wieder zu, die Bewertung bleibe allerdings extrem günstig.

Der Vergleich mit dem US-Modulhersteller First Solar untermauere das. Im laufenden Jahr mache der Wettbewerber nur einen kleinen Gewinn, das KGV liege noch bei entsprechend hohen 238. Trotz starker Wachstumsraten betrage aber auch das 23-KGV noch 34. Für 2024 liege es dann bei 16 - immer noch doppelt so hoch wie bei JinkoSolar.

Für das laufende Jahr komme die JinkoSolar-Aktie auf Basis der Schätzungen auf ein KGV von 14. Im kommenden Jahr solle das Gewinnmultiple dann dank des deutlichen Wachstums auf 9 fallen. Für 2024 betrage das KGV sogar nur noch 8. Für eine zukunftsträchtige und wachstumsstarke Branche wie den Solarsektor erscheine dies durchaus günstig.

Klar sei, dass bei JinkoSolar ein China-Abschlag in der Bewertung berücksichtigt werden müsse. Die starke Marktposition und eine ebenfalls starke Technologie würden aber für den Konzern sprechen. Entsprechend scheine der Abschlag nach wie vor übertrieben. Für spekulative Anleger sei die JinkoSolar-Aktie durchaus spannend. Wer investieren wolle, braucht jedoch unverändert gute Nerven, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 10.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze JinkoSolar ADR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs JinkoSolar ADR-Aktie:
46,76 EUR +4,38% (10.05.2022, 12:15)

NYSE-Aktienkurs JinkoSolar ADR-Aktie:
47,31 USD -8,40% (09.05.2022, 22:00)

ISIN JinkoSolar ADR-Aktie:
US47759T1007

WKN JinkoSolar ADR-Aktie:
A0Q87R

Ticker-Symbol JinkoSolar ADR-Aktie:
ZJS1

NYSE-Symbol JinkoSolar ADR-Aktie:
JKS

Kurzprofil JinkoSolar Holding Co. Ltd.:

JinkoSolar Holding Co. Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der PV-Industrie mit Produktionsbetrieben in Jiangxi und Zhejiang Provinzen in China sowie Vertriebs- und Marketing-Büros in Shanghai und Peking, China, München, Deutschland, Bologna, Italien; Zug, Schweiz, San Francisco, USA , Queensland, Australien, Ontario, Kanada, Singapur, Tokio, Japan, und in Kapstadt, Südafrika.

JinkoSolar hat eine vertikal integrierte Solarprodukt-Wertschöpfungskette gebaut, mit einem integrierten Jahreskapazität von rund 1,5 GW für Silizium-Ingots, Wafer und Solar-PV-Zellen und ca. 1,8 GW für Photovoltaik-Module, per 30. September 2013. JinkoSolar verkauft Strom in China und vertreibt seine Solarprodukte an eine diversifizierten Kundenbasis auf dem globalen PV-Markt, darunter Deutschland, Italien, Belgien, Spanien, den USA, Osteuropa, China, Indien, Japan, Südafrika und anderen Ländern und Regionen. (10.05.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2022, aktiencheck.de