Logo
EXKLUSIV - Marktberichte
www.aktiencheck.de
14.02.22 09:05
DAX-Start am "overshooting"-Punkt
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Haupthandel ließ am Freitag nichts nach unten zu und stieg sogar bis 15.490 (gap fill), wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Erst in der Nachbörse sei der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) letztlich klar sichtbar an den größeren Widerständen gescheitert und habe sich noch vor 22 Uhr bei 15.120 gezeigt.

Der DAX sei demnach erneut auf dem Weg zu mindestens 15.060, oft genug auch zu 14.950/14.840. DAX-Start am "overshooting"-Punkt Pivot S3, welcher heute bei 15116 sei. Nach minus 300 Punkten sei heute unterseitig nicht mehr viel zu holen. Der DAX könne allenfalls noch das Ziel 15.060 direkt erreichen, bzw. ab der Zone 15.116/15.060 etwas Gegenwehr zeigen, um im Tagesverlauf zum Beispiel das seltene, heute gerissene "ISLAND GAP" bei 15.310 schließen, allgemein die neue Widerstandszone 15.268/15.315 anzusteuern. (14.02.2022/ac/a/m)


© 1998 - 2022, aktiencheck.de