Logo
EXKLUSIV - DAX 100
www.aktiencheck.de
24.01.22 15:37
MTU Aero Engines erneut im Visier von Shortseller AQR Capital Management - Aktiennews
aktiencheck.de

München (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AQR Capital Management, LLC steigert Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der MTU Aero Engines AG über die Offenlegungsschwelle:

Die Shortseller des Hedgefonds AQR Capital Management, LLC nehmen die Aktien des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) erneut ins Visier.

Der in Greenwich, Connecticut, USA, beheimatete Hedgefonds-Riese AQR Capital Management, LLC hat am 21.01.2022 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,49% auf 0,52% der Aktien der MTU Aero Engines AG aufgestockt.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der MTU Aero Engines AG

0,59% EXANE ASSET MANAGEMENT (28.09.2016)
0,52% AQR Capital Management, LLC (21.01.2022)

Damit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit insgesamt Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von mindestens 1,11% der Aktien der MTU Aero Engines AG.

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
186,55 EUR -3,47% (24.01.2022, 15:01)

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
186,45 EUR -2,64% (24.01.2022, 15:13)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (24.01.2022/ac/a/d)


© 1998 - 2022, aktiencheck.de