Logo
EXKLUSIV - Ausland
www.aktiencheck.de
20.12.21 16:30
Accell: Spannende Depotbeimischung - Aktienanalyse
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Accell-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt im Interview mit "Der Aktionär TV" die Aktie der Accell Group NV (ISIN: NL0009767532, WKN: A1JADL, Ticker-Symbol: AO1B) unter die Lupe.

Der "Tesla-Effekt" beflügle auch die Radbranche. Aufgrund einer neuen Technologie, der Elektrifizierung der Fahrräder, seien Kunden offenbar bereit mehr Geld auszugeben. Davon profitiere ganz stark auch die Accell Group. Der Gewinn des niederländischen Unternehmens sei im ersten Halbjahr 2021 um 30% gestiegen. Die Nachfrage sei weiterhin groß, deshalb sei der Ausblick auf das Jahr 2022 optimistisch. Die Accell-Aktie sei noch günstig bewertet und als Depotbeimischung gut geeignet, so Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im Interview mit "Der Aktionär TV". (Analyse vom 20.12.2021)

Das vollständige Interview mit Florian Söllner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" im "Der Aktionär TV" können Sie HIER abrufen.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Accell-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Accell-Aktie:
44,75 EUR +0,11% (20.12.2021, 16:13)

Euronext Amsterdam-Aktienkurs Accell-Aktie:
44,75 EUR -0,33% (20.12.2021, 16:00)

ISIN Accell-Aktie:
NL0009767532

WKN Accell-Aktie:
A1JADL

Ticker-Symbol Accell-Aktie:
AO1B

Kurzprofil Accell Group NV:

Accell Group NV (ISIN: NL0009767532, WKN: A1JADL, Ticker-Symbol: AO1B) ist der europäische Marktführer in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Fahrrädern. Der Umsatz verteilt sich auf die verschiedenen Produktfamilien wie folgt: Fahrräder (75%), Fahrradteile und Zubehör (25%). Die Produktvermarktung erfolgt vor allem über Fachhändler. (20.12.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2022, aktiencheck.de