Logo
EXKLUSIV - DAX 100
www.aktiencheck.de
09.11.21 13:10
Henkel: Gemischtes Zahlenwerk - Margen-Guidance erneut gesenkt - Aktienanalyse
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Henkel-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Vorzugsaktie des Konsumgüterkonzerns Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) von 93 Euro auf 80 Euro.

Die Umsatzzahlen für das Q3/2021 hätten auf berichteter Basis (+1,9% y/y auf 5,09 Mrd. Euro) im Rahmen der Erwartungen (Analystenprognose: 5,02 Mrd. Euro; Marktkonsens: 5,09 Mrd. Euro) gelegen, während sie auf organischer Basis (+3,5% y/y) Analystenprognose (+2,5% y/y) sowie den Marktkonsens übertroffen hätten. Ursächlich für die nach Erachten des Analysten insgesamt solide Topline-Entwicklung von Henkel sei aber fast ausschließlich das Klebstoffgeschäft (Adhesive Technologies) mit einem organischen Umsatzwachstum von 7,0% y/y (berichtet: +7,1% y/y) gewesen, während im Konsumentengeschäft in Nordamerika trotz leichter Fortschritte weiterhin noch kein Turnaround in Sicht sei und Henkel im US-Waschmittelgeschäft weiter Marktanteile verliere. Problematisch bleibe auch die Situation im Konsumentengeschäft mit Körper- und Haarpflege. Der Margenausblick (bereinigte EBIT-Marge: rund 13,5% (zuvor: 13,5% bis 14,5%)) für 2021 sei erneut gekappt und der Umsatzausblick (organisches Umsatzwachstum von 6,0% bis 8,0% y/y; 9M 2021: +8,6% y/y) bestätigt worden. Lusebrink halte den Ausblick für erreichbar.

Der Analyst reduziere seine Prognosen für 2021e (u.a EPS berichtet: 4,19 (alt: 4,35) Euro; EPS bereinigt: 4,50 (alt: 4,66) Euro) und 2022e (u.a. EPS berichtet: 4,36 (alt: 4,73) Euro; EPS bereinigt: 4,79 (alt: 5,16) Euro).

Bei einem positiven Gesamtertrag (12 Monate) von <10% stuft Lars Lusebrink, Analyst von Independent Research, die Henkel-Vorzugsaktie weiterhin mit "halten" ein. (Analyse vom 09.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Henkel-Vorzugsaktie:

XETRA-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
77,14 EUR +2,12% (09.11.2021, 12:33)

Tradegate-Aktienkurs Henkel-Vorzugsaktie:
77,12 EUR +1,45% (09.11.2021, 12:45)

ISIN Henkel-Vorzugsaktie:
DE0006048432

WKN Henkel-Vorzugsaktie:
604843

Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HEN3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Henkel-Vorzugsaktie:
HENOF

Kurzprofil Henkel AG & Co. KGaA:

Die Henkel AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006048432, WKN: 604843, Ticker-Symbol: HEN3, Nasdaq OTC-Symbol: HENOF) verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen - sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Henkel einen Umsatz von 19,3 Mrd. Euro und ein betriebliches Ergebnis von rund 2,6 Mrd. Euro (bereinigt um einmalige Aufwendungen und Erträge sowie Restrukturierungsaufwendungen). Henkel beschäftigt weltweit etwa 53.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden - verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. (09.11.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2022, aktiencheck.de