Logo
EXKLUSIV - Nebenwerte
www.aktiencheck.de
15.06.21 16:30
Salzgitter-Aktie dreht deutlich ins Plus! Aktienanalyse
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Salzgitter-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl, Redakteur beim Anlegermagazin "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Stahlkonzerns Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005, WKN: 620200, Ticker-Symbol: SZG, NASDAQ OTC-Symbol: SZGPF) unter die Lupe.

Es schien ein schwacher Tag für Stahlaktien zu werden, so der Experte Maximilian Völkl. Doch nun habe Salzgitter mit einer massiv erhöhten Prognose für Aufsehen gesorgt. Der SDAX-Titel drehe aus dem Minus deutlich ins Plus und nähere sich wieder dem Jahreshoch. Angesichts der starken neuen Zahlen komme das nicht überraschend.

Der Stahlkonzern rechne nun mit einem Vorsteuergewinn zwischen 400 und 600 Mio. Euro. Bislang habe Salzgitter lediglich 300 bis 400 Mio. Euro angestrebt. Vor allem im Geschäftsbereich Handel sei es zuletzt besser gelaufen als erwartet. Hier habe Salzgitter vom anhaltend positiven Trend auf dem europäischen Stahlmarkt profitiert.

Salzgitter habe die Prognose allerdings unter den Vorbehalt gestellt, dass sich der Markt trotz latenter Coronakrise in H2 stabil entwickle. Im Tagesverlauf hätten zuvor bereits Sorgen wegen fallender Metallpreise die Branche belastet. Manche Anleger würden inzwischen fürchten, dass der Stahlpreisanstieg die mögliche Konjunkturerholung nach den Lockdowns bereits mehr als vorweggenommen habe.

Die Prognoseanhebung komme nach einem ähnlichen Schritt von Klöckner & Co zuletzt nicht überraschend. Doch das Ausmaß der Erhöhung sorge dennoch für deutlich höhere Kurse. Ein neues Jahreshoch scheine nun möglich.

Anleger sollten sich in der zyklischen Branche aber weiter auf eine hohe Volatilität einstellen, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 15.06.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link

Börsenplätze Salzgitter-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Salzgitter-Aktie:
27,70 EUR -0,86% (15.06.2021, 16:07)

Tradegate-Aktienkurs Salzgitter-Aktie:
27,40 EUR -2,21% (15.06.2021, 16:20)

ISIN Salzgitter-Aktie:
DE0006202005

WKN Salzgitter-Aktie:
620200

Eurex Optionskürzel Salzgitter-Aktienoption:
SZG

Ticker-Symbol Salzgitter-Aktie:
SZG

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Salzgitter-Aktie:
SZGPF

Kurzprofil Salzgitter AG:

Die Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005, WKN: 620200, Ticker-Symbol: SZG, NASDAQ OTC-Symbol: SZGPF) gehört mit rund 8 Milliarden Euro Außenumsatz, einer Rohstahlkapazität von mehr als 7 Millionen Tonnen und über 25.000 Mitarbeitern zu den führenden Stahltechnologie-Konzernen. Sie ist einer der größten Stahlproduzenten Europas sowie Weltmarktführer im Bereich Großrohre. Der Konzern betreibt hochmoderne und ressourceneffiziente Produktionsstätten im In- und Ausland. Er besteht aus über 150 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und ist unter Führung der Salzgitter AG als Holding in die fünf Geschäftsbereiche Flachstahl, Grobblech/Profilstahl, Handel, Mannesmann und Technologie untergliedert.

Das Produktprogramm beinhaltet Flachstahlprodukte in vielen Varianten, Träger, Grobbleche sowie nahtlose und geschweißte Rohre in allen Dimensionen. Die Salzgitter AG stellt zudem weiterverarbeitete Produkte für die Automobil- und Bauindustrie her. Der Geschäftsbereich Technologie umfasst mehrere Spezialmaschinenbauunternehmen, unter anderem einen der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie.

Die Aktie der Salzgitter AG ist Bestandteil des SDAX der Deutsche Börse AG. (15.06.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2022, aktiencheck.de