Logo
EXKLUSIV - Nyse
www.aktiencheck.de
24.09.20 08:24
JinkoSolar: Starke Zahlen - Tochter vor Börsengang - Aktienanalyse
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - JinkoSolar-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von JinkoSolar Holding Co. Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) unter die Lupe.

Der chinesische Solarmodulhersteller gehe an der Börse derzeit förmlich durch die Decke. Unbeeindruckt vom Marktcrash zu Wochenbeginn habe die Aktie nach dem Bekanntwerden von Börsenplänen für die Tochter Jiangxi Jinko bereits deutlich zugelegt. Sehr starke Zahlen würden nun erneut für einen zweistelligen Kurssprung.

Von April bis Juni habe JinkoSolar seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 22% auf 1,2 Mrd. USD gesteigert. Der Gewinn je Aktie sei sogar um 74% auf 1,20 USD je Aktie geklettert. Sowohl die Erlöse als auch der Gewinn hätten damit deutlich über den Erwartungen gelegen.

Punkten können habe der chinesische Konzern auch mit der Prognose. Für das laufende Quartal rechne JinkoSolar nun mit Umsätzen zwischen 1,22 und 1,3 Mrd. USD - Analysten hätten 1,22 Mrd. USD prognostiziert.

Zu Wochenbeginn habe JinkoSolar bereits angekündigt, die Tochter Jiangxi Jinko innerhalb der nächste drei Jahre an die Börse bringen zu wollen, um sich Kapital für das weitere Wachstum zu beschaffen. Im Rahmen einer Eigenkapitalfinanzierung wollten die JinkoSolar-Gründer und leitende Mitarbeiter bereits bis Ende Oktober 2020 rund 458 Mio. USD investieren. Bewertungsgrundlage sei dabei eine Marktkapitalisierung von 1,26 Mrd. USD - JinkoSolar sei selbst nach dem deutlichen Kurssprung insgesamt lediglich 1,4 Mrd. USD wert.

Der Börsengang und die starken Zahlen würden der JinkoSolar-Aktie Fantasie verleihen. Der Stopp sollte nun auf 20 Euro nachgezogen werben, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 23.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze JinkoSolar-Aktie:

Frankfurt-Aktienkurs JinkoSolar-Aktie:
28,00 Euro +19,91% (23.09.2020, 19:53)

Tradegate-Aktienkurs JinkoSolar-Aktie:
27,85 Euro -2,79% (24.09.2020, 08:19)

NYSE Aktienkurs JinkoSolar Holdings ADR Aktie
USD 33,46 +20,97% (23.09.2020, 22:10)

ISIN JinkoSolar Holdings ADR Aktie
US47759T1007

WKN JinkoSolar Holdings ADR Aktie
A0Q87R

Ticker Symbol JinkoSolar Holdings ADR Aktie
ZJS1

NYSE-Symbol JinkoSolar Holdings:
JKS

Kurzprofil JinkoSolar Aktie:

JinkoSolar Holding Co. Ltd. (ISIN: US47759T1007, WKN: A0Q87R, Ticker-Symbol: ZJS1, NYSE-Symbol: JKS) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der PV-Industrie mit Produktionsbetrieben in Jiangxi und Zhejiang Provinzen in China sowie Vertriebs- und Marketing-Büros in Shanghai und Peking, China, München, Deutschland, Bologna, Italien; Zug, Schweiz, San Francisco, USA , Queensland, Australien, Ontario, Kanada, Singapur, Tokio, Japan, und in Kapstadt, Südafrika.

JinkoSolar hat eine vertikal integrierte Solarprodukt-Wertschöpfungskette gebaut, mit einem integrierten Jahreskapazität von rund 1,5 GW für Silizium-Ingots, Wafer und Solar-PV-Zellen und ca. 1,8 GW für Photovoltaik-Module, per 30. September 2013. JinkoSolar verkauft Strom in China und vertreibt seine Solarprodukte an eine diversifizierten Kundenbasis auf dem globalen PV-Markt, darunter Deutschland, Italien, Belgien, Spanien, den USA, Osteuropa, China, Indien, Japan, Südafrika und anderen Ländern und Regionen. (24.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2022, aktiencheck.de