Logo
KOLUMNEN -
www.aktiencheck.de
18.03.20 13:41
EWY: Bounce beim koreanischen Aktienindex zu erwarten

iShares MSCI South Korea ETF (EWY) von Blackrock: technische Gegenreaktion bis zum Gap? Die Krise ist aber noch nicht vorbei!

Symbol: EWY ISIN: US4642867729

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate
Rückblick: Mit über 22 Prozent hat der ETF im Halbjahresverlauf einen deutlichen Kursabschlag hinnehmen müssen. Seit Mitte Januar hat die Corona-Krise voll zugeschlagen. Inzwischen bietet im langfristigen Wochenchart ein Tief aus 2015 eine vorläufige Unterstützung. Der momentane Bounce könnte bis an das Gap bei 50 USD heranreichen. Mit der Annäherung der EMAs könnte die technische Gegenreaktion ihr Ende finden.

Chart vom 17.03.2020 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 44.12 USD
SMSI-Aktie

Meine Expertenmeinung zu EWY
Meinung: Südkorea war auf Grund der Nähe zu China früh von der Corona-Krise betroffen, hat aber schnell auf das Virus reagiert. Die Zahl der Neuinfektionen sinkt wieder. Die derzeitige technische Gegenreaktion könnte attraktive Long-Positionen bieten, auch wenn die Krise noch nicht vorüber ist. Bis alles wieder im Lot ist, kann es noch ein paar Monate dauern.

Jeden Börsentag neu: 3 präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: NEUTRAL

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in EWY.

Analyse erstellt im Auftrag von



Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.
Risikohinweise: Es handelt sich bei den besprochenen Finanzinstrumenten teils um hochspekulative Veranlagungen, welche zu einem Totalverlust führen können.Frühere Wertentwicklungen. Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen





© 1998 - 2020, aktiencheck.de