Logo
Aktien des Tages - TecDAX
www.aktiencheck.de
14.01.20 17:53
MorphoSys erneut im Visier des Hedgefonds Millennium International Management - Aktiennews
aktiencheck.de

Planegg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Millennium International Management LP erhöht Netto-Leerverkaufsposition in MorphoSys-Aktien moderat:

Die Hedgefonds-Manager von Millennium International Management LP nehmen die Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) erneut ins Visier.

Die Finanzprofis von Millennium International Management LP haben am 13.01.2020 ihre Shortposition von 0,48% auf 0,54% der Aktien der MorphoSys AG ausgebaut.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den MorphoSys AG-Aktien:

1,21% Arrowstreet Capital, Limited Partnership (26.09.2019)
0,54% Millennium International Management LP (13.01.2020)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den MorphoSys-Aktien auf mindestens 1,75%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht meldepflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze MorphoSys-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
120,30 EUR -3,14% (14.01.2020, 17:27)

Tradegate-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
120,30 EUR -2,67% (14.01.2020, 17:42)

ISIN MorphoSys-Aktie:
DE0006632003

WKN MorphoSys-Aktie:
663200

Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MOR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MPSYF

Kurzprofil MorphoSys AG:

MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das in klinischen Entwicklungsphasen aktiv ist. MorphoSys hat sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung außergewöhnlicher, innovativer Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben. Der Schwerpunkt liegt auf Krebs. Auf der Grundlage seiner führenden Expertise in den Bereichen Antikörper-, Protein- und Peptidtechnologien hat MorphoSys zusammen mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung aufgebaut, von denen sich 28 derzeit in der klinischen Entwicklung befinden.

Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R), vermarktet vom Partner Janssen zur Behandlung von Schuppenflechte, als erstes Medikament auf Basis von MorphoSys' Antikörpertechnologie die Marktzulassung. Der am weitesten fortgeschrittene firmeneigene Produktkandidat des Unternehmens, MOR208, wurde von der US-Zulassungsbehörde FDA mit dem Status Therapiedurchbruch (breakthrough therapy designation) für die Behandlung von Patienten mit einem rezidivierenden oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) ausgezeichnet. Der MorphoSys-Konzern hat seinen Hauptsitz in Planegg bei München und beschäftigt aktuell rund 405 Mitarbeiter. Zudem ist die hundertprozentige US-amerikanische Tochtergesellschaft MorphoSys US Inc. tätig. Weitere Informationen unter https://www.morphosys.de.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen von Janssen Biotech, Inc. (14.01.2020/ac/a/t)



© 1998 - 2020, aktiencheck.de