Logo
KOLUMNEN -
www.aktiencheck.de
24.10.19 18:25
DOW DAX hoch und höher

DOW DAX hoch und höher

Der DAX steigt heute weiter und erreicht die 12900. Er steht somit vor der 13000 und danach vor dem Allzeithoch bei 13200. Um die 13000 wird bzw. sollte es wieder eine Seitwärtsbewegung geben, denn ein sofortiges Überspringen ist nicht gesund. Als Alternative wäre auch ein Einpendeln zwischen 13000 und 13200. Dafür muss aber auch der DOW an Schwung gewinnen und wieder mithelfen. Wann wird das Bild negativ? Kurzfristig leicht negativ, wird es unter 12800. Ganz negativ wird es unter 12500, dann kann man von einem neuen Allzeithoch nur weiter träumen, weil es dann so schnell nicht real werden wird. Ein Unterschreiten der 12500, würde einen Fehlausbruch im Wochenchart bedeuten, was wahrlich nicht positiv wäre. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.


© 1998 - 2020, aktiencheck.de