Logo
Aktien des Tages - Nasdaq
www.aktiencheck.de
23.10.19 18:09
Facebook: Kursschwächen zum Einstieg nutzen! - Aktienanalyse
Mizuho Securities USA

New York (www.aktiencheck.de) - Facebook-Aktienanalyse von Analyst James Lee von Mizuho Securities USA:

Aktienanalyst James Lee vom Investmenthaus Mizuho Securities USD empfiehlt die Aktien des weltweit führenden sozialen Netzwerks Facebook Inc. (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) laut einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zu kaufen.

Die Analysten von Mizuho Securities USA sind der Auffassung, dass die Planungen von Facebook Inc. zum Ausgabenvolumen wahrscheinlich über der Konsensprognose liegen würden. Erkenntnisse aus einem Gespräch mit einer führenden Werbeagentur würden darauf hindeuten, dass die Initiativen des Unternehmens im Bereich Datensicherheit Geld verschlingen würden.

Etwaige Kursschwäche nach der Veröffentlichung der Guidance sollten aber von Anlegern als Einstiegsgelegenheit genutzt werden, so der Ratschlag des Analysten James Lee.

Die Aktienanalysten von Mizuho Securities USA bestätigten in ihrer Facebook-Aktienanalyse das "buy"-Rating sowie das Kursziel von 247,00 USD.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Facebook-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Facebook-Aktie:
166,92 EUR +0,26% (23.10.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Facebook-Aktie:
166,60 EUR +1,75% (23.10.2019, 17:08)

NASDAQ-Aktienkurs Facebook-Aktie:
USD 184,44 +1,15% (23.10.2019, 18:02)

ISIN Facebook-Aktie:
US30303M1027

WKN Facebook-Aktie:
A1JWVX

Ticker-Symbol Facebook-Aktie Deutschland:
FB2A

NASDAQ Ticker-Symbol Facebook-Aktie:
FB

Kurzprofil Facebook Inc.:

Facebook Inc. (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) ist ein US-Unternehmen mit Sitz in Menlo Park, Kalifornien. Der Gesellschaft gehört das soziale Netzwerk Facebook. Am 18. Mai 2012 ging Facebook an die Börse. Die Facebook-Nutzung ist für Mitglieder kostenlos, die Einnahmen bringt vor allem das Werbegeschäft. In den USA hat Facebook den größten Anteil am Markt für Bannerwerbung. Unternehmensplänen zufolge sollen künftig aber auch neue E-Commerce-Angebote in den Dienst integriert werden. (23.10.2019/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



© 1998 - 2020, aktiencheck.de