Logo
NEWS -
www.aktiencheck.de
13.10.19 00:30
HumanOptics: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen …

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie HumanOptics, die im Segment "Gesundheitsversorgung" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 13.10.2019, 02:00 Uhr, an ihrer Heimatbörse Frankfurt mit 13.37 EUR.

Unser Analystenteam hat HumanOptics auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 6 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der HumanOptics liegt bei 69,9, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die HumanOptics bewegt sich bei 55,82. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein "Hold" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Hold".

2. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der HumanOptics-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 16,35 EUR mit dem aktuellen Kurs (13,35 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -18,35 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (14,38 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-7,16 Prozent Abweichung). Die HumanOptics-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.

3. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. HumanOptics liegt mit einem Wert von 40,58 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 63 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör" von 110,1. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als "günstig" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein "Buy".

Anzeige

Silber schlägt alles: 21 x besser als HumanOptics?: Börsen-Experte Alexander von Parseval ist sich sicher: Das ist die beste Silber Aktie 2020!

Das ist 2020 die Aktie, die HumanOptics um Längen schlagen wird. Jetzt können Sie sich direkt gleich hier den Namen der Mega-Aktie sichern, die Ihnen das Sprungbrett für Ihre finanzielle Freiheit liefern wird.
Fahren Sie jetzt Gewinne ein, von denen andere nur träumen. Wer noch 2019 einsteigt, macht ein Vermögen.

>> Der Namen der Top-Silber-Aktie lautet ...


© 1998 - 2019, aktiencheck.de