Sky Deutschland veröffentlicht Quartalszahlen, kündigt Kapitalmaßnahme an




02.08.10 19:40
aktiencheck.de

Unterföhring (aktiencheck.de AG) - Die Sky Deutschland AG (ISIN DE000SKYD000 / WKN SKYD00) hat am Montag die Zahlen zum zweiten Quartal 2010 bekannt gegeben. Daneben hat der im MDAX notierte Bezahlfernsehsender eine Kapitalmaßnahme angekündigt.

Demnach verzeichnete Sky Deutschland im zweiten Quartal einen Nettozuwachs von 6.000 Abonnenten - das erste Nettowachstum in einem zweiten Quartal seit 2005. Die Zahl der Abonnenten erreichte zum Ende des zweiten Quartals 2,476 Millionen.

Im zweiten Quartal 2010 erwirtschaftete Sky Deutschland einen Gesamtumsatz von 236,1 Mio. Euro, nach 230,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Hauptsächlich aufgrund geringerer Kosten für die Übertragung der Fußball Bundesliga und anderer Programmrechte sind die operativen Kosten gefallen. Das EBITDA im zweiten Quartal 2010 lag bei -47,4 Mio. Euro, nach -63,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum, und hat sich im Jahresvergleich aufgrund höherer Abonnementerlöse und geringerer Programmkosten um 16 Mio. Euro verbessert. Das Quartalsergebnis lag bei -81,9 Mio. Euro, nach -365,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum, wobei das zweite Quartal 2009 durch die Abschreibung der Marke Premiere in Höhe von 253,9 Mio. Euro beeinflusst war.

Für das Gesamtjahr 2010 wird ein negatives EBITDA erwartet. Aufgrund des langsameren Abonnentenwachstums und der durch den Kapitalzufluss ermöglichten Investitionen in wesentliche Wachstumsmaßnahmen wird das EBITDA deutlich niedriger ausfallen als bisher angenommen. Für das Gesamtjahr 2011 wird ein deutlich besseres EBITDA als in 2010 erwartet, das aber weiterhin negativ ausfallen wird.

Daneben plant Sky Deutschland die Durchführung von Finanzierungsmaßnahmen mit Bruttoerlösen in Höhe von mindestens 340 Mio. Euro. Die geplanten Finanzierungsmaßnahmen bestehen aus einem Bezugsangebot zur Ausgabe neuer Aktien, der Ausgabe einer Wandelanleihe und/oder der Bereitstellung eines Gesellschafterdarlehens durch die News Adelaide Holdings B.V., eine 100-prozentige indirekte Tochtergesellschaft der News Corp. (ISIN US65248E1047 / WKN A0DLJU), die derzeit 45,42 Prozent des Grundkapitals von Sky Deutschland hält. Das Unternehmen sichert die geplanten Finanzierungsmaßnahmen in Höhe von 340 Mio. Euro für Sky Deutschland ab. Die Absicherung steht unter dem Vorbehalt bestimmter Bedingungen, wie z. B., dass keine wesentlichen nachteiligen Veränderungen für das Geschäft von Sky Deutschland eintreten.

Die Aktie von Sky Deutschland notiert derzeit in Frankfurt bei 1,32 Euro (-5,85 Prozent). (02.08.2010/ac/n/d)






 
Finanztrends Video zu Sky Deutschland


 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
13393 Sky-wieder auf dem Weg der . 22.10.15
8365 SKY Deutschland 15.09.15
  Jogo1 03.03.15
  Übernahme Angebot 08.09.14
6 Sky Durchbruch noch 2013 - 1. 04.11.13
RSS Feeds




Bitte warten...