Erweiterte Funktionen


dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.10.2018 - 15.15 Uhr




31.10.18 15:20
dpa-AFX

ROUNDUP 2/Fehlende Triebwerke: Airbus muss nach Gewinnsprung Lieferziel kappen



TOULOUSE - Licht und Schatten bei Airbus : Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern hat trotz Produktionsproblemen im Sommer einen kräftigen Gewinnsprung hingelegt.

Doch der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce wirft die Lieferpläne des Flugzeugbauers über den Haufen. Die für 2018 geplante Auslieferung von rund 800 Passagier- und Frachtjets ist nur noch zu schaffen, weil Airbus-Chef Tom Enders jetzt 18 Exemplare des von Bombardier übernommenen Mittelstreckenjets Airbus A220 einrechnet.



Facebook verliert weitere Million Nutzer in Europa



MENLO PARK - Nach den jüngsten Datenskandalen und den Auswirkungen der EU-Datenschutzverordnung verliert Facebook weiter Nutzer in Europa. Im vergangenen Quartal sank die Zahl monatlich aktiver Mitglieder von 376 auf 375 Millionen. Schon im Vierteljahr davor hatte Facebook eine Million Nutzer in Europa eingebüßt.



Netzagentur: Keine Erhöhung des Briefportos zum Jahreswechsel



BONN - Die Bundesnetzagentur hat das Verfahren zur Erhöhung des Briefportos auf Eis gelegt. Die Deutsche Post habe den Nachweis ihrer veränderten Kosten und Einsparungen nicht hinreichend erbracht, begründete der Chef der Netzagentur, Jochen Homann, am Mittwoch den Schritt. Neue Briefentgelte könnten deshalb nicht mehr zum Jahreswechsel eingeführt werden, heißt es in der Mitteilung der Netzagentur.



ROUNDUP: GoKo will Windkraft-Gegner mit schnellerem Ökostrom-Ausbau versöhnen



BERLIN - In Deutschland sollen in den kommenden Jahren für den Klimaschutz zusätzliche Windräder und Solaranlagen gebaut werden. Gleichzeitig will die große Koalition den Gegnern neuer Windkraftanlagen auf dem Land entgegenkommen. Sie legt dafür unter anderem neue Regeln für die Beleuchtung fest. Eine Arbeitsgruppe soll über verbindliche Abstände zu Wohngebäuden oder feste Grenzen für die Höhe der Windräder beraten. Städte und Gemeinden könnten auch mehr Mitspracherecht bekommen oder finanziell profitieren. Ergebnisse soll die Gruppe bis Ende März vorlegen. Über die Sonderausschreibungen für Ökostrom-Anlagen hatten Union und SPD monatelang gestritten.



ROUNDUP/Kreise: Koalition einigt sich auf schnelleren Ökostrom-Ausbau



BERLIN - Nach monatelangem Streit haben sich Union und SPD auf einen schnelleren Ökostrom-Ausbau für den Klimaschutz geeinigt. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Koalitionskreisen erfuhr, verständigten sich die Fraktionsvorsitzenden von CDU, CSU und SPD am Dienstagabend auf ein Energiepaket. Dabei geht es vor allem um Sonderausschreibungen für Windräder an Land und für Solaranlagen.



ROUNDUP/Dieselkrise: Spitzentreffen zu Hardware-Nachrüstungen geplant



BERLIN - In der Dieselkrise ist Ende der kommenden Woche ein Spitzentreffen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) mit den deutschen Autoherstellern zu den umstrittenen Hardware-Nachrüstungen geplant. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur in Industriekreisen bestätigt. Zuerst hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwoch) darüber berichtet.



ROUNDUP: RIB Software hebt Umsatzprognose an - Aktie steigt



STUTTGART - Der Bausoftwarehersteller RIB Software hat im dritten Quartal insbesondere durch Beratungstätigkeiten mehr eingenommen und seine Jahresprognose für den Umsatz erhöht. In den drei Monaten bis Ende September legten die Erlöse im Jahresvergleich um rund vierzehn Prozent auf 32,5 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Analysten hatten weniger erwartet. Kurz nach Handelsstart zog die Aktie knapp zwölf Prozent an und war der Spitzenwert im SDax.



ROUNDUP: Sanofi schneidet besser als erwartet ab - Aktie zieht an



PARIS - Der Pharmakonzern Sanofi hat ein überraschend gutes drittes Quartal abgeliefert und die Investoren begeistert. Umsatz und bereinigter Gewinn übertrafen die Erwartungen. Für das Gesamtjahr ist Sanofi nun etwas optimistischer, die Aktie legte am Mittwochvormittag um mehr als 4 Prozent zu.



ROUNDUP: Dialog Semiconductor übertrifft Umsatzerwartungen deutlich



LONDON - Der deutsch-britische Chipentwickler und Apple-Partner Dialog Semiconductor hat im dritten Quartal die Erwartungen der Analysten beim Umsatz übertroffen. Dialog Semiconductor hatte im vergangenen Jahr das Halbleiterunternehmen Silego aus dem Silcon Valley übernommen und so die Erlöse in die Höhe geschraubt. "Wir haben im dritten Quartal einen Rekord-Umsatz erzielt", sagte Unternehmenschef Jalal Bagherli am Mittwoch in London. Die Erlöse im Zeitraum Juli bis September legten im Jahresvergleich um sechs Prozent auf 384 Millionen US-Dollar (338 Mio Euro) zu.



ROUNDUP: Spanische Telefonica erhöht Prognose und verdient überraschend viel



MADRID - Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat nach einem besser als erwartet ausgefallenen Quartal seine Wachstumsprognose angehoben. Insbesondere in Argentinien kam der Konzern zwar wegen der dortigen Wirtschaftskrise arg in Bedrängnis, auf Konzernebene fiel das aber nicht so stark ins Gewicht wie erwartet. Im wichtigen Heimatmarkt Spanien lief es nämlich bei der Kundengewinnung so rund wie seit mindestens zehn Jahren nicht, wie der Konzern am Mittwoch in Madrid mitteilte. Beim Mobilfunk, im Breitband- und Glasfasernetz sowie beim Bezahlfernsehen konnte das Unternehmen die Zahl der Verträge steigern.



^


Weitere Meldungen



-Spanische Großbank Santander verdient weiter gut


-Deutschland verbraucht weniger Energien - Rückgang um 5 Prozent


-ROUNDUP: Siemens errichtet Innovationscampus in Berlin


-Musterklage gegen VW: Verbraucherschützer drohen mit 'Boxhandschuh'


-General Motors überrascht mit starken Zahlen und gutem Ausblick


-ROUNDUP: Samsung dank Chip-Boom mit kräftigem Gewinnsprung


-Standard Chartered verdient mehr als erwartet


-US-Mobilfunker Sprint macht weiter Gewinn und hebt Ergebnisprognose


-Investmentbank Morgan Stanley hält mehr als die Hälfte der VTG-Aktien


-Audi-Gewinn bricht ein - Dieselbußgeld und Absatzrückgang belasten


-ROUNDUP 2: Waymo mit Erlaubnis für Roboterwagen ohne Testfahrer in Kalifornien


-Trivago will Profitabilität steigern - Auswirkungen auf Umsatz


-Air France-KLM verkraftet Chefwechsel und Chaos-Sommer°



Kundenhinweis:


ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.


/stk









 
Finanztrends Video zu


 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...