Erweiterte Funktionen


dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.11.2016 - 15.15 Uhr




30.11.16 15:20
dpa-AFX

ROUNDUP/Verbessertes Angebot: Lufthansa will Lösung im Konflikt mit Piloten


FRANKFURT - Im Dauerkonflikt mit den streikenden Piloten will die Lufthansa die Gewerkschaft mit einem verbesserten Angebot zurück an den Verhandlungstisch holen.

Die Airline bietet eine Erhöhung der Bezüge in zwei Stufen um insgesamt 4,4 Prozent und zusätzlich eine Einmalzahlung an. "Wir wollen dringend weiteren Schaden vom Unternehmen abwenden und unseren Passagieren endlich wieder den Service bieten, den sie von uns erwarten können." Das Angebot sei der Gewerkschaft bereits am Dienstagabend unterbreitet worden.


ROUNDUP: Royal Bank of Scotland einziger Durchfaller im britischen Stresstest


LONDON - Die seit der Finanzkrise größtenteils verstaatlichte Royal Bank of Scotland (RBS) muss den nächsten empfindlichen Tiefschlag einstecken. Beim diesjährigen Stresstest in Großbritannien fiel das angeschlagene Geldhaus als einziges Institut auf ganzer Linie durch, wie die britische Notenbank am Mittwoch mitteilte. RBS musste bereits Pläne vorlegen, wie sie die aufgedeckten Kapitallöcher stopfen will. Unter anderem sollen nun die Kosten noch stärker sinken. "Die RBS bleibt anfällig für finanzielle und wirtschaftliche Schocks", stellten die Aufseher fest.


ROUNDUP: US-Konzern nimmt neuen Anlauf für Mega-Fusion mit Linde


MÜNCHEN - Neuer Anlauf bei Mega-Fusion: Beim Industriegase-Konzern Linde könnten sich nach zuvor gescheiterten Verhandlungen wieder Gespräche um eine mögliche Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair anbahnen. Praxair habe einen überarbeiteten Vorschlag gemacht, teilte Linde am Dienstagabend mit. Man werde den Vorschlag prüfen. Der Aktienkurs von Linde zog am Mittwoch zeitweise um mehr als sieben Prozent an. Im September waren die Papiere nach den gescheiterten Verhandlungen zunächst abgestürzt, konnten sich aber mit rund 150 Euro inzwischen wieder auf das Niveau vor dem Scheitern der Gespräche erholen.


ROUNDUP: Telekom-Aktionäre kommen Schadenersatz entscheidend näher


FRANKFURT - Mehr als 16 Jahre nach dem dritten Börsengang der Telekom sind enttäuschte Kleinanleger einem Schadenersatz einen entscheidenden Schritt nähergekommen. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt entschied am Mittwoch in einem Musterverfahren, dass das Unternehmen einen schwerwiegenden Fehler im damaligen Verkaufsprospekt verschuldet hat.


ROUNDUP/Zwischen Ab- und Umbau: VW-Spitze erklärt Belegschaft 'Zukunftspakt'


WOLFSBURG - Die Führung von Volkswagen hat den "Zukunftspakt" mit der Kappung Zehntausender Stellen in den nächsten Jahren vor der Belegschaft verteidigt. Konzernchef Matthias Müller, Betriebsratschef Bernd Osterloh und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erläuterten am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung im Wolfsburger Stammwerk die massiven Kürzungen, die zugleich Mittel für E-Autos, neue Technologien und Dienstleistungen freisetzen sollen.


ROUNDUP: Bäte: Allianz wird kein Digitalisierungsopfer


MÜNCHEN - Der Versicherungskonzern Allianz will ab 2018 die Früchte der Digitalisierung ernten. Bereits jetzt seien 800 Millionen Euro Produktivitätsgewinn durch die Digitalisierung fest eingeplant, sagte Vorstandsmitglied Christof Mascher am Mittwoch bei einer Investorenveranstaltung in München. Über das Erreichen weiterer 400 Millionen werde konzernintern diskutiert.


ROUNDUP: Milliardenschwerer Verteidigungsfonds soll Europa sicherer machen


BRÜSSEL - Die EU-Kommission will mit einem milliardenschweren Verteidigungsfonds neue gesamteuropäische Rüstungsprojekte anstoßen. "Um unsere kollektive Sicherheit zu garantieren, müssen wir in die gemeinsame Entwicklung von Technologien und Ausrüstung mit strategischer Bedeutung investieren", sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Mittwoch. Europa brauche im Bereich der Verteidigung strategische Unabhängigkeit.


^ Weitere Meldungen


-Verbraucherschützer: Zu viel Blei in Modeschmuck -Deutsche Ausgabe der türkischen Zeitung 'Zaman' eingestellt -Bewährungsstrafen für Angriff auf Air-France-Manager -Evotec geht Kooperation mit Merck ein -Roche-Tochter Chugai beantragt Zulassung für zusätzliche Actemra-Anwendung -Philip Morris denkt über Ende der konventionellen Zigarette nach -Zwölfter Vogelgrippefall bei Nutzgeflügel in Mecklenburg-Vorpommern -Bahn gibt Millionen für Reinigungsoffensive an 53 Orten aus -GoPro strukturiert um: Stellenabbau und neuer Präsident -Überwachung privater Chats im Büro beschäftigt Menschenrechtsgericht -Konferenz für Tabakkontrolle fordert Außenwerbungsverbot -EU-Kommission hofft auf Milliarden-Investitionen für Energiewende -Kreise: Monte dei Paschi erwägt Bitte um Staatshilfe -Rocket Internet macht bei großen Beteiligungen weniger Verlust -Japan debattiert über Zulassung von Kasinos -Daimler-Entwicklungschef fordert einheitliche Regeln für Crashtests -Piloten prüfen Lufthansa-Vorschlag°


Kundenhinweis: ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /stb







 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...