Erweiterte Funktionen


Zauberhaftes Kindermädchen: "Miss Moon" (KiKA) / Deutsche TV-Premiere der französischen Animationsserie ab 17. Januar bei KiKA




12.01.18 12:34
news aktuell

Erfurt (ots) - Das Kindermädchen Miss Moon kümmert sich um die
drei Geschwister Jules (8), Lola (12) und Baby Joe (18 Monate).
Allerdings ist sie keine normale Nanny, sondern besitzt magische
Fähigkeiten. Hier und da setzt Miss Moon ihre Künste ein, um ihren
Job zu vereinfachen oder um den Kindern zu helfen. Nur leider
verselbstständigt sich ihre Magie meistens und führt zu Chaos. Ob
"Miss Moon" (KiKA) und die Kinder das wieder rückgängig machen
können, zeigt KiKA ab 17. Januar von Montag bis Freitag um 15:50 Uhr.

Lady Pop ist nicht nur die Mutter von Jules, Lola und Joe, sondern
auch eine berühmte Sängerin, die viel in der Welt unterwegs ist. Auch
Vater Paul ist als Zootierarzt viel beschäftigt. Während ihrer
Abwesenheit kümmert sich daher Miss Moon um die drei Kinder. Doch was
die Mutter nicht weiß: Das Kindermädchen hat magische Fähigkeiten. Ob
wild gewordene Staubsauger, Kinder, die in Affen verwandelt werden
oder gigantische Riesenkraken - mit Miss Moon wird es niemals
langweilig. Damit Lady Pop und die Öffentlichkeit nichts von ihren
besonderen "Qualitäten" erfahren, muss das vom Zauber ausgelöste
Chaos immer schnellstmöglich wieder beseitigt werden.

Inwiefern das etwas andere Kindermädchen ihr Geheimnis wahren
kann, ist ab 17. Januar um 15:50 Uhr in "Miss Moon" (KiKA) zu sehen.
Verantwortliche Redakteure bei KiKA sind Corinna Schier und Sonja
Sairally.



Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...