Erweiterte Funktionen


Zahl der Briefwähler nimmt weiter zu




12.10.17 15:47
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturWIESBADEN (dts Nachrichtenagentur) - Der Anteil der Briefwähler unter allen Wählern ist bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 auf 28,6 Prozent gestiegen. Die Briefwahlquote hatte bei der Bundestagswahl 2013 noch 24,3 Prozent betragen, teilte der Bundeswahlleiter am Donnerstag mit. Dies setzt einen seit 1994 andauernden Trend fort.



Bei der diesjährigen Wahl war der Anteil an Briefwählern unter allen Wählern in Bayern mit 37,3 Prozent am höchsten und in Sachsen-Anhalt mit 17,9 Prozent am geringsten. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 76,2 Prozent. Zuvor gab der Bundeswahlleiter die endgültigen Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2017 bekannt. An den Mehrheitsverhältnissen hat sich im Vergleich zu den vorläufigen Wahlergebnissen nichts verändert.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...