Erweiterte Funktionen


ZDF-Programmhinweis




14.02.18 14:33
news aktuell

Mainz (ots) -
Donnerstag, 15. Februar 2018, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Gast: Tom Gerhardt, Comedian und Schauspieler

Aktionstag für Frauenrechte - One Billion Rising
Lungenkrebs - Neues zu Diagnose und Therapie
Kabellose Ohrhörer - Drei Modelle im Test



Donnerstag, 15. Februar 2018, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Babette von Kienlin

Tatort Telefon - Wie schützt man sich vor Betrügern?
Verzicht statt Konsum - Minimalistin Mimi
Expedition Bremen - Überraschende Berufswahl



Donnerstag, 15. Februar 2018, 17.10 Uhr

hallo deutschland
Moderation: Sandra Maria Gronewald

19-Jähriger sprengt Haus in die Luft - Der Grund: Er wollte nicht
ausziehen



Donnerstag, 15. Februar 2018, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Florian Weiss

Marcel Ostertag in New York - Neue Show während der Fashion Week
Helen Mirren in Berlin - Start der Berlinale
Tourstart Peter Maffay - Unplugged-Konzert in Kiel



Donnerstag, 15. Februar 2018, 22.25 Uhr

maybrit illner

Thema: Machtspiele am Abgrund - Ist Schwarz-Rot noch zu retten?

Gäste:
Olaf Scholz, SPD, Kommissarischer Bundesvorsitzender
Paul Ziemiak, CDU, Vorsitzender Junge Union
Wolfgang Gründinger, Stiftung Generationengerechtigkeit
Claudia Kade. Ressortleiterin Politik der "Welt"
Hajo Schumacher, Politikwissenschaftler, Autor

Statt Schulz nun Scholz und dann Andrea Nahles, wenn es nach dem
Willen der SPD-Spitze geht. Wenn nur die Basis nicht so entnervt ist,
dass sie ihren Bossen noch einen Strich durch die Rechnung macht. Auf
der Zielgeraden zur neuen GroKo gerät die SPD mächtig ins Straucheln.
Dabei sei der Koalitionsvertrag ein großer Erfolg für die
Sozialdemokraten, heißt es.
Und daran leidet wiederum die CDU fühlbar und hörbar: Desaströs,
Demütigung und der Anfang vom Ende der CDU, sagen die Kritiker der
Kanzlerin. Ist das Chaos bei der SPD nun beendet? Kann Angela Merkel
ihre Kritiker einbinden? Ist mit zwei derart verunsicherten und
angeschlagenen Parteien ein stabiles Regieren möglich?




Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...