Weitere Suchergebnisse zu "Tesla":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Woidke geht nicht von Billiglöhnen bei Tesla aus




17.09.20 12:36
dpa-AFX

GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) rechnet nicht mit Billiglöhnen für die Mitarbeiter der geplanten Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla in Grünheide.

"Es ist nicht Sache des Landes, Tarife zu bestimmen", sagte Woidke dem Uckermark Kurier (Donnerstag). Er betonte aber zugleich: "(Tesla-Chef Elon) Musk ist bewusst, dass das, was da passieren soll - qualitativ hochwertige Produkte auf technologisch letztem Stand auf die Straße zu bringen - nicht mit Billiglöhnen funktioniert." Tesla will dort ab Sommer 2021 rund 500 000 Elektroautos im Jahr produzieren. Die Linksfraktion im Landtag dringt auf eine Bindung an Tarifverträge./vr/DP/eas









 
Finanztrends Video zu Tesla


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
407,34 $ 387,79 $ 19,55 $ +5,04% 25.09./22:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US88160R1014 A1CX3T 502,42 $ 43,69 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
349,85 € -0,13%  25.09.20
Hannover 348,70 € +6,44%  25.09.20
Stuttgart 349,95 € +5,17%  25.09.20
NYSE 407,16 $ +5,07%  25.09.20
Nasdaq 407,34 $ +5,04%  25.09.20
AMEX 406,75 $ +5,02%  25.09.20
Xetra 350,70 € +4,07%  25.09.20
München 348,30 € +3,12%  25.09.20
Hamburg 348,15 € +2,82%  25.09.20
Frankfurt 345,85 € +2,26%  25.09.20
Düsseldorf 343,10 € +1,58%  25.09.20
Berlin 344,75 € +0,67%  25.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...