Weitere Suchergebnisse zu "Wirecard":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Wirecard: Merken die es endlich auch mal?




09.11.17 14:30
Finanztrends

Liebe Leser,


die Recherche der Süddeutschen Zeitung ließ die Journalisten zu einem Schluss kommen: Banken und andere Zahlungsabwickler beteiligen sich an den rechtlich unerlaubten Geschäften von Online-Glücksspielanbietern. Ach, echt jetzt? Und dafür musste tiefe Recherche betrieben werden? Dabei ist das alter Käse. Denn, dass sich diese an solchen Geschäften beteiligen, wird alleine aus der Tatsache klar, dass das Angebot dieser Geschäfte, trotz Verbot, überall gang und gäbe ist. Wer sonst soll die Zahlungsabwicklung übernehmen? Aber gut. Zumindest, dass es endlich in der Presse angekommen ist und diskutiert wird, ist schon mal lobenswert.


Glücksspiel ist auch für den Spieler in der Regel strafbar


Den Umstand hatte ich bereits im Zusammenhang mit dem Angebot der binären Option verdeutlicht. Diese werden genauso wie Online-Kasinos nicht als Finanzmarktprodukte anerkannt (und deshalb auch nicht reguliert), sondern fallen unter die Kategorie Glücksspiel. Tja, und wie jetzt der Großteil dank des Berichts der Süddeutsche Zeitung endlich wissen sollte, ist dieses in Deutschland für private Anbieter grundsätzlich verboten. Genau genommen macht sich neben dem Anbieter selbst auch derjenige strafbar, der mit ihnen Geschäfte macht. Der Anbieter kann sich natürlich fein aus dem Staub machen, sofern er seinen Sitz nicht in Deutschland hat, der Spieler aber oder in diesem Fall die Banken eben nicht.


Auswirkungen dürften eher gering bleiben


Dennoch, die Auswirkungen auf Wirecard oder die Banken werden meines Erachtens eher gering bleiben, da das wie gesagt alter Käse ist, der jetzt aber mediale Aufmerksamkeit bekommt. Wirecard wird das Geschäft mit den Anbietern eventuell einstellen und andere Banken möglicherweise auch. Nach einer Weile wird aber auch das im Sande verlaufen.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …


. . . denn heute können Sie den Bestseller: "Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!" kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.


Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden


Ein Beitrag von David Iusow-Klassen.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
87,80 € 85,24 € 2,56 € +3,00% 17.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007472060 747206 88,13 € 38,59 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
87,90 € +2,89%  17.11.17
München 86,54 € +3,81%  17.11.17
Düsseldorf 87,55 € +3,79%  17.11.17
Hamburg 88,19 € +3,51%  17.11.17
Berlin 87,79 € +3,26%  17.11.17
Nasdaq OTC Other 104,82 $ +3,02%  17.11.17
Xetra 87,80 € +3,00%  17.11.17
Hannover 87,55 € +2,94%  17.11.17
Frankfurt 88,183 € +2,90%  17.11.17
Stuttgart 87,856 € +2,89%  17.11.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...