Erweiterte Funktionen


Wie steht es um ExxonMobil und Royal Dutch Shell?




07.10.17 14:00
Finanztrends

Liebe Leser,


was letzte Woche bei ExxonMobil und Royal Dutch Shell passierte, sorgte für einiges Aufsehen, denn David Iusow-Klassen hat sich den Markt einmal genauer angeschaut


  • Der Stand! Die Preise für Öl (WTI und Brent) sind im September um mehr als 8,5 % gestiegen., was auch den Erwartungen an eine insgesamt anziehende Nachfrage, sowie ein kurzfristig geringeres Angebot und Erwartungen an die Verlängerung der Produktions-Cuts seitens der OPEC geschuldet ist. Der Oktober ist für den Ölpreis saisonal meist schwach und die nordamerikanische Rohölsorte WTI musste ein technisches Reversal verzeichnen.
  • Die Produktion! Per September ist die OPEC-Produktion laut Schätzungen von Reuters um 50.000 Barrel pro Tag gestiegen und die Beteiligung an den Cuts ist auf 86 % gesunken – nach 89 % im August und über 90 % im Juli.
  • Der Ausblick! Der US-Dollar hat sich wieder erholen können, nachdem US-Präsident Trump seine Steuerreform vorgestellt hatte und die FED den nächsten Zinsschritt plant. Der Ölpreis-Anstieg könnte nun, zumindest kurzfristig, vorbei sein.

Was bedeutet der Stand der Dinge für ExxonMobil und Royal Dutch Shell? Wir bleiben weiter für Sie dran.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!


Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.


Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!


Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!


>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...