Erweiterte Funktionen


Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Tönnies




21.04.17 21:00
news aktuell

Bielefeld (ots) - Endlich hat die Vernunft gesiegt. Endlich gibt
es eine Einigung statt stetig neuen Streit an der Spitze des
Fleischkonzerns Tönnies mit tausenden Mitarbeitern. Der geschlossene
Frieden ist jederzeit alternativlos gewesen. Denn immer war klar,
dass Gerichte zwar einzelne Streitfragen entscheiden, nicht aber den
ganzen Konflikt werden lösen können. Im x-ten Anlauf war die Zeit nun
also reif für den Durchbruch. Vielleicht auch, weil Clemens Tönnies
den Schritt als Einstieg in den Generationswechsel genutzt hat.
Zunächst aber bleibt die Rollenverteilung offenbar so, wie sie seit
Jahren ist - und Clemens Tönnies der starke Mann im Konzern. Gerade
auch deshalb wird sich im Alltag zeigen müssen, ob der viel
beschworene Frieden hält. Ob künftig die drei Gesellschafter
gemeinsam an einem Strang ziehen. Und ob die Zeit die Wunden wirklich
heilt.



Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...