Erweiterte Funktionen


Walter-Borjans: Mit Grundrenten-Kompromiss kann man "fürs Erste leben"




11.11.19 01:00
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Kandidat für den SPD-Vorsitz, Norbert Walter-Borjans, hat die Einigung der Großen Koalition über die Grundrente verhalten optimistisch bewertet. "Mit dem Kompromiss zur Grundrente kann man fürs Erste leben", sagte der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). "Die Vermögensprüfung als Bedingung für einen Rentenanspruch nach 35 Jahren Arbeit ist raus."



Den Weg zum Kompromiss kritisierte Walter-Borjans: "War diese Quälerei nötig? Beim Kinderfreibetrag oder bei Steueranreizen für Elektroautos kämen CDU und CSU nie auf die Idee einer Bedürfnisprüfung."


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...