Erweiterte Funktionen


WDR kündigt Gebhard Henke




14.06.18 13:59
news aktuell

Köln (ots) -

Der WDR hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Fernsehfilmchef
Gebhard Henke getrennt. Grund sind glaubhafte Vorwürfe sexueller
Belästigung und des Machtmissbrauchs. Aus Sicht des WDR besteht kein
Vertrauensverhältnis mehr.

In den vergangenen Wochen haben mehr als zehn Frauen dem WDR über
sexuelle Belästigung und unangemessenes Verhalten durch den
bisherigen Leiter des Programmbereichs Fernsehfilm, Kino und Serie
berichtet, teils in Zusammenhang mit Machtmissbrauch.

Der WDR überprüfte die entsprechenden Schilderungen sorgfältig und
hörte den Beschuldigten an. Henke wies die Vorwürfe zurück. Im
Ergebnis hielt der WDR die von den Frauen geschilderten Vorfälle für
schwerwiegend und glaubhaft.




Pressekontakt:
Ingrid Schmitz
WDR Unternehmenssprecherin
Tel. 0221 / 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...