Weitere Suchergebnisse zu "BASF":
 Aktien      Zertifikate      OS    


WDH/Bock: Geschäft mit Bayer dient nicht in erster Linie Einsparungen




13.10.17 20:49
dpa-AFX

(Im 1. Absatz, 2. Satz wurde der Wochentag korrigiert: Freitag.

)


LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - Bei der geplanten Übernahme von Teilen des Bayer -Geschäfts durch BASF geht es nach Darstellung von BASF-Chef Kurt Bock nicht "in erster Linie" um Einsparungen und den Abbau von Mitarbeitern. "Bei dieser Akquisition geht es nicht darum, in erster Linie Kosten rauszunehmen und die Anzahl der Mitarbeiter zu reduzieren", sagte Bock am Freitag im Südwestrundfunk (SWR). BASF will vom Rivalen Teile von dessen Geschäft mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln übernehmen - wenn Bayer die geplante Übernahme des US-Saatgut- und Agrarchemiekonzerns Monsanto gelingt. Damit verbunden ist die Übernahme von mehr als 1800 Bayer-Beschäftigten vor allem in den USA, Deutschland, Brasilien, Kanada und Belgien.


"Wir freuen uns auf die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und zwar weltweit, nicht nur in Deutschland", sagte Bock. "Wir brauchen sie auch, weil wir dieses Geschäfts wachsen lassen wollen." Die Bayer-Mitarbeiter brächten dabei große Erfahrung in Forschung, Entwicklung, Marketing und Verkauf mit - das ergänze das vorhandene Wissen bei der BASF. Bock sagte, er sei sicher, dass BASF für die neuen Mitarbeiter "eine gute Heimat" sein werde. Der Konzern sei als Arbeitgeber gut beleudmundet. Bayer und BASF seien in dieser Beziehung nicht ganz unähnlich, es gebe eine gewisse kulturelle Affinität.


Zum Kauf selbst sagte Bock, BASF habe bislang kein eigenes Saatgutgeschäft gehabt. Jetzt biete sich die Möglichkeit, ein sehr attraktives und innovatives Geschäft zu erwerben./jes/DP/he








 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
81,42 € 80,68 € 0,74 € +0,92% 21.09./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000BASF111 BASF11 98,80 € 75,52 €
Werte im Artikel
81,42 plus
+0,92%
76,77 plus
+0,75%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
81,42 € +0,92%  21.09.18
Berlin 81,05 € +2,34%  21.09.18
Xetra 81,63 € +1,63%  21.09.18
Hamburg 81,41 € +1,11%  21.09.18
Frankfurt 81,49 € +0,93%  21.09.18
München 81,22 € +0,93%  21.09.18
Düsseldorf 81,23 € +0,72%  21.09.18
Stuttgart 81,30 € +0,72%  21.09.18
Hannover 80,80 € +0,40%  21.09.18
Nasdaq OTC Other 92,10 $ +0,10%  19.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3848 BASF 11.09.18
230 Die letzten Kostolany-Mohikaner. 25.04.17
3 BASF Russlandgeschäft 12.01.15
2 Bei BASF 23.10.14
1 BASF 2014 06.02.14
RSS Feeds




Bitte warten...