Erweiterte Funktionen


Verlagschefin von Gruner + Jahr kündigt steigenden Digitalumsatz an




30.11.16 14:34
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturHAMBURG (dts Nachrichtenagentur) - Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr steht nach Jahren mit sinkenden Umsätzen offenbar vor der Wende: "Unser Digitalumsatz steigt in diesem Jahr sprunghaft um 30 Prozent. Wir machen jetzt ein Fünftel unserer Erlöse im Digitalen und sind in Frankreich auch durch Zukäufe zum führenden Digitalverlag geworden", sagte Verlagschefin Julia Jäkel der Wochenzeitung "Die Zeit". Mit Blick auf Gesamtumsatz und Ergebnis sagte Jäkel: Obwohl Gruner + Jahr im laufenden Jahr sein Österreich-Geschäft verkauft habe, werde der Verlag "stabile Geschäfte zeigen".



Neben dem rasch wachsenden Digitalgeschäft würden auch die Vertriebserlöse bei gedruckten Zeitschriften in Deutschland "leicht" zunehmen. Das Print-Anzeigengeschäft laufe "mehr oder weniger stabil – in einem insgesamt schrumpfenden Markt". Im digitalen Journalismus sei Gruner + Jahr inzwischen "Marktführer bei Onlineportalen für Frauen, im Eltern-Segment, bei den Themen Wohnen und beim Essen". Die Internetseiten des Magazins "Stern" und der "Gala" würden wachsen, "ebenso unsere Werbeeinnahmen" im Digitalen. Seit ihrem Antritt als Verlagschefin vor gut drei Jahren hat Jäkel auch das Ziel verfolgt, mehr Führungspositionen mit Frauen zu besetzen: Inzwischen seien "50 Prozent der Chefredakteure" weiblich "und insgesamt 42 Prozent der Führungskräfte", sagte sie.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...