Erweiterte Funktionen


Vanguard – Vanguard US Minimum Volatility: Was jetzt?




14.10.18 06:39
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility. Die Aktie schloss den Handel am 12.10.2018 an ihrer Heimatbörse Cboe BZX mit 80,47 USD.


Unser Analystenteam hat Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 4 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.


1. Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine "Hold"-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine "Hold"-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine "Hold"-Einstufung.


2. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility-Aktie ein Durchschnitt von 81,21 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 80,47 USD (-0,91 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Auch für diesen Wert (84,41 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-4,67 Prozent), somit erhält die Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility-Aktie auch für diesen ein "Hold"-Rating. Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Hold"-Bewertung.


3. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Die Stimmung lag in den vergangenen 14 Tagen im Mittel und hatte weder signifikante positive noch negativen Ausschläge. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen weder stark mit positiven noch negativen Themen rund um Vanguard - Vanguard US Minimum Volatility. Dieser Umstand löst insgesamt eine "Hold"-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung "Hold".






 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...