Erweiterte Funktionen


Vanguard Global Minimum Volatility ETF: Das sollte jetzt jeder wissen!




14.01.21 17:38
Aktiennews

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Vanguard Global Minimum Volatility ETF. Die Aktie notiert im Handel am 14.01.2021, 17:38 Uhr, mit 32.67 CAD.


Diese Aktie haben wir in 4 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Vanguard Global Minimum Volatility ETF führt bei einem Niveau von 33,33 zur Einstufung "Hold". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 41,43 ein Indikator für eine "Hold"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Hold".


2. Anleger: Die Diskussionen rund um Vanguard Global Minimum Volatility ETF auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Hold" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Vanguard Global Minimum Volatility ETF sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Hold" angemessen bewertet.


3. Technische Analyse: Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Vanguard Global Minimum Volatility ETF-Aktie ein Durchschnitt von 30,12 CAD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 32,5 CAD (+7,9 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert (31,87 CAD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+1,98 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Vanguard Global Minimum Volatility ETF-Aktie, und zwar ein "Hold"-Rating. Vanguard Global Minimum Volatility ETF erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine "Buy"-Bewertung.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vanguard Global Minimum Volatility ETF?


Wie wird sich Vanguard Global Minimum Volatility ETF nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Vanguard Global Minimum Volatility ETF Aktie.






 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...