Erweiterte Funktionen


Uniper: Bekommen die Aktionäre mehr Geld?




12.08.17 18:30
Finanztrends

Liebe Leser,


in der letzten Woche hat Rainer Lenzen von dem Erfolg des Unternehmens berichtet.


  • Der Erfolg! Uniper hat im ersten Halbjahr seinen Umsatz zweistellig steigern können und sich beim Konzernüberschuss aus den roten Zahlen befreit. Dies hat sich auch auf die Jahresprognose ausgewirkt.
  • Der Ausblick! Auf Grundlage der Umsatzsteigerung hat der Konzern seinen Ausblick für das Gesamtjahr nach oben korrigieren können und erwartet nun ein EBIT von 1,0 bis 1,2 Mrd. Euro, anstelle eines EBITs von 0,9 bis 1,2 Mrd. Euro.
  • Die Aussichten! Nicht nur die Ergebnisprognose von mindestens einer Mrd. Euro stimmt die Anleger freudig, auch hat Uniper die angestrebte Dividendenerhöhung von plus 15% auf plus 25% erhöht – die Dividendensumme steigt dadurch auf 250 Mio. Euro. Dies ist möglich vor dem Hintergrund eines bereinigten Funds from Operations (FFO) – hier lag die Kennzahl im ersten Halbjahr bei 678 Mio. Euro, nach minus 41 Mio. Euro vor Jahresfrist. Mit Potential auf mehr.

Wie läuft es weiter bei Uniper? Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Amazon wird sich schwarzärgern, aber …


… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.


Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!


Ein Beitrag von Jennifer Diabatè.


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...