US-Börsen legen zu - Gold schwächer




15.09.17 22:09
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturNEW YORK (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 22.268,34 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,29 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.495 Punkten im Plus gewesen (+0,10 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.985 Punkten (+0,28 Prozent).



Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1942 US-Dollar (+0,23 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.320,79 US-Dollar gezahlt (-0,68 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,56 Euro pro Gramm.


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.231,43 $ 1.222,78 $ 8,645 $ +0,71% 20.07./22:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.366 $ 1.212 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.231,43 $ +0,71%  20.07.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...