Erweiterte Funktionen


USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sinken




14.06.18 14:47
dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gesunken.

In der vergangenen Woche gingen sie um 4000 auf 218 000 zurück, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Volkswirte hatten mit 223 000 Anträgen gerechnet.



Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt fiel die Zahl der Erstanträge um 1250 auf 224 250. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten unter Ökonomen als Indikator für die kurzfristige Entwicklung am Arbeitsmarkt.




^Woche zum Erstanträge Veränderung 4-Wochenschnitt Veränderung



09. Juni 18 218 -4 224,25 -1,25


02. Juni 18 222 -1 225,50 2,75


26. Mai 18 223 -11 222,75 3,00


19. Mai 18 234 11 219,75 6,25°



(Angaben in Tsd)



/jkr/fba










 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...