Erweiterte Funktionen


Trump: China hat Liste mit möglichen Handelskonzessionen geschickt




16.11.18 20:23
dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - China hat den USA nach Angaben von US-Präsident Donald Trump eine Liste mit möglichen Zugeständnissen zur Lösung des Handelsstreits übermittelt.

Trump betonte am Freitag aber, er sei trotzdem noch nicht dazu bereit, sich mit der Regierung in Peking zu einigen. "China will einen Deal machen", sagte der Präsident im Weißen Haus. "Sie haben eine Liste mit Dingen geschickt, die sie bereit zu tun sind." Es sei eine "ziemlich vollständige Liste" mit 142 Punkten, allerdings fehlten noch "vier oder fünf große Dinge". Trump sagte: "Es ist für mich einfach noch nicht akzeptabel."



Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping kommen zum Monatsende in Argentinien am Rande des G20-Gipfels zusammen. Trump sagte am Freitag, die USA seien bereit, weitere Waren aus China im Wert von 267 Milliarden Dollar mit Sonderzöllen zu überziehen. Er schränkte aber ein: "Das müssen wir vielleicht nicht tun." Die USA haben bereits Sonderzölle auf Waren aus China im Wert von mehr als 250 Milliarden Dollar erhoben. Peking hat mit Vergeltungszöllen reagiert. In dem Konflikt geht es unter anderem um Handelshemmnisse und den Diebstahl von geistigem Eigentum./cy/DP/he









 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...