Time Warner-Aktie: Gewinn im dritten Quartal gestiegen, Erwartungen geschlagen




07.11.12 13:22
aktiencheck.de

New York (www.aktiencheck.de) - Der US-Medienkonzern Time Warner Inc. (ISIN US8873173038 / WKN A0RGAY) meldete am Mittwoch, dass sein Gewinn im dritten Quartal trotz rückläufiger Umsätze gestiegen ist, was auf ein Wachstum bei seinen Kabelnetzwerken zurückzuführen ist. Die Erwartungen wurden geschlagen. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt.

Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich auf 838 Mio. US-Dollar bzw. 86 Cents pro Aktie, nach 822 Mio. US-Dollar bzw. 78 Cents pro Aktie im Vorjahr. Vor Einmaleffekten wurde ebenfalls ein Gewinn von 86 Cents (Vorjahr: 79 Cents) pro Aktie erzielt. Der Umsatz nahm um 3 Prozent auf 6,84 Mrd. US-Dollar ab.

Analysten waren im Vorfeld von einem Gewinn von 82 Cents pro Aktie und einem Umsatz von 6,90 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende Quartal stellen sie ein EPS-Ergebnis von 1,13 US-Dollar bei Erlösen von 8,36 Mrd. US-Dollar in Aussicht.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern weiterhin mit einem Wachstum beim bereinigten EPS-Ergebnis im niedrigen zweistelligen Prozentbereich (Basis 2011: 2,89 US-Dollar). Analysten prognostizieren hier derzeit ein EPS-Ergebnis von 3,20 US-Dollar.

Die Aktie von Time Warner schloss gestern an der NYSE bei 43,11 US-Dollar. (07.11.2012/ac/n/a)






 
 
hier klicken zur Chartansicht

Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...