Erweiterte Funktionen


Thilo Sarrazin kommt auf AfD-Vorschlag in Bundestags-Ausschuss




18.05.18 05:00
dts Nachrichtenagentur

über dts NachrichtenagenturBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der umstrittene Bestseller-Autor Thilo Sarrazin wird auf Vorschlag der AfD-Bundestagsfraktion am 11. Juni bei einer öffentlichen Anhörung des Verkehrsausschusses im Bundestag als Experte auftreten. Das berichtet die "Bild" (Freitagausgabe). Demnach wird Sarrazin im Ausschuss als Experte über die Kostenexplosion des Bahnprojekts Stuttgart 21 sprechen.



Sarrazin bestätigte seine Teilnahme der Zeitung. "Ich war 2000/ 2001 bei der DB Netz AG zuständiger Vorstand für die Infrastruktur und damit auch für Stuttgart 21. Bei den Verhandlungen mit Stadt und Land war ich damals für die DB AG der Verhandlungsführer. Für dieses Thema bin ich also sachverständig fern aller Parteipolitik." Sarrazin betonte in der Zeitung: "Hätten mich Linke oder Grüne benannt, hätte ich auch für die Anhörung zugesagt." Die Einladung geht laut "Bild"-Bericht aber zurück auf den verkehrspolitischen Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel. Spaniel sagte der Zeitung: "Für die Anhörung zur Kostenexplosion S-21 suchten wir einen Verkehrsexperten im Schienenwesen. So kamen wir auf die Idee, ihn zu verpflichten." Spaniel bezeichnete Sarrazin als "Idealbesetzung": "Er kennt die Materie aus erster Hand."


Foto: über dts Nachrichtenagentur




 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...