Erweiterte Funktionen


Tesla: Kommt die Gigafabrik für Solarmodule?




19.10.16 11:00
Finanztrends

Liebe Leser,


für den 17. Oktober hatte Tesla-Boss Elon Musk eine „überraschende Ankündigung“ in Aussicht gestellt. Die Anleger warteten vergeblich. Die Bekanntgabe wurde stattdessen auf den 19.10. verschoben. Zwischen vollmundigen Ankündigungen und der konkreten Umsetzung gibt es bei Tesla ja häufiger mal Diskrepanzen.


Tesla kooperiert mit Panasonic


Während die Börse noch rätselte, um was es sich bei der Verlautbarung handeln könnte, machte das Projekt SolarCity Fortschritte. Für den umstrittenen Zukauf des Solarmodulherstellers hat Tesla nun offensichtlich einen Partner gefunden. Der Elektronikkonzern Panasonic will bei der Produktion mit einsteigen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 17. Oktober unterzeichnet.


Panasonic und Tesla kooperieren bereits beim Bau einer Gigafabrik für Batterien. Bisher habe ich von Teslas Einstieg in die Photovoltaik-Branche nicht allzu viel gehalten. Auf der einen Seite weiß der Konzern nicht, wie er den Ausbau für seine E-Auto-Produktionsanlage finanzieren will. Und auf der anderen Seite will er geschätzte 2,6 Mrd. US-Dollar für SolarCity raushauen. Das passt nicht zusammen.


Gigafabrik für Solarmodule?


Hinzu kommt, dass derzeit die Verkaufspreise für Solarmodule stark fallen. Daran sind zum einen Überkapazitäten schuld. Zum anderen ist es den chinesischen Herstellern gelungen, die Produktionskosten zu senken. Für europäische und amerikanische Anbieter wird es immer schwieriger, damit zu konkurrieren. Es sei denn, Tesla stellt gemeinsam mit Panasonic eine Solarzellenfabrik auf die Beine, die eine jährliche Produktionskapazität im Gigawatt-Bereich erreicht. Mit einem Output in dieser Größenordnung ließe sich der Stückpreis so weit reduzieren, dass man mit der Konkurrenz aus Fernost mithalten könnte.


Satte Gewinne trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…


…. denn das sind die 5 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Hans Meiser stellt in diesem Video vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!


Erfahren Sie exklusiv, warum diese 5 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 5 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >>> Jetzt hier klicken und schon bald mit 5 Aktien reich an der Börse werden.


Ein Gastbeitrag von Mark de Groot.


Herzliche Grüße


Ihr Robert Sasse


zur Originalmeldung




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...