Erweiterte Funktionen


Superdry: Da kann man verrückt werden!




14.09.19 03:05
Aktiennews

Für die Aktie Superdry stehen per 14.09.2019, 02:00 Uhr 437.33 GBP zu Buche. Superdry zählt zum Segment "Bekleidung Einzelhandel".


Superdry haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 5 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 5 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Superdry-Aktie beträgt dieser aktuell 486,3 GBP. Der letzte Schlusskurs (420 GBP) liegt damit deutlich darunter (-13,63 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Superdry somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Dieser beträgt aktuell 417,36 GBP, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+0,63 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Superdry ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. In Summe wird Superdry auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Hold"-Rating versehen.


2. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Superdry ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Superdry-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 32,95, was eine "Hold"-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 48,94, der für diesen Zeitraum eine "Hold"-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking "Hold" auf der Ebene des Relative Strength Indikators.


3. Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 8 Analystenbewertungen für die Superdry-Aktie abgegeben. Davon waren 3 Bewertungen "Buy", 5 "Hold" und 0 "Sell". Zusammengefasst ergibt sich daraus ein "Hold"-Rating für die Superdry-Aktie. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 0 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von "Hold". Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 590 GBP. Das Wertpapier hat damit ein Aufwärtspotential von 40,48 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (420 GBP) zugrunde. Daraus leitet sich eine "Buy"-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Superdry somit ein "Hold"-Rating für diesen Punkt der Analyse.


Ist Superdry jetzt ein Kauf? Oder sollten Sie lieber direkt raus aus Superdry?


Hier finden Sie die exklusive Superdry Sonderanalyse mit der direkten Handlungsempfehlung für Sie als Investor.


Jetzt hier klicken und über diesen Link die charttechnische und fundamentale Einschätzung von Superdry kostenlos sichern





 
 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...