Erweiterte Funktionen


Studie: Kunden lassen sich kaum von Mode-Influencern zum Kauf verführen




14.03.18 14:00
news aktuell

Frankfurt/Main (ots) - Liken ist nicht gleich kaufen. Gerade
einmal 2 Prozent der Verbraucher in Deutschland haben schon einmal
ein Kleidungsstück gekauft, das von einem Mode-Blogger beworben
wurde. Das zeigt eine Studie des GfK-Konsumpanels Fashion&Lifestyle
im Auftrag des Fachmediums TextilWirtschaft aus der dfv Mediengruppe,
für die über 6.200 Frauen und Männer befragt wurden. Demnach sind es
mit 3 Prozent eher Frauen als Männer (2 Prozent), die sich durch
Posts von Fashion-Influencern auf Facebook, Instagram und Co schon
einmal zum Kauf eines Kleidungsstücks haben verführen lassen. Die
Studie zeigt deutlich, dass Influencer vor allem Jüngere ansprechen.
So ist mit 6 Prozent der Anteil derjenigen, die aufgrund eines Posts
schon einmal etwas gekauft haben, bei den unter 29-Jährigen deutlich
höher. 12 Prozent dieser Altersgruppe verfolgen zumindest
gelegentlich einen Blog, ab 50 Jahre sind es hingegen nur noch 3
Prozent.

Generell hat das Thema Mode-Blogger bzw. Fashion-Influencer für
den Großteil der Bevölkerung keine Bedeutung. So antwortet mehr als
die Hälfte aller Teilnehmer (56 Prozent) auf die Frage, ob sie einen
oder mehrere Influencer kennen, die Mode-Inspirationen auf Blogs,
Instagram oder Facebook posten: "Ich kann nichts zum Thema sagen." 37
Prozent sagen, sie kennen keine, lediglich 7 Prozent kennen
Fashion-Influencer. Mit 5 Prozent ist der Anteil derjenigen, die
gelegentlich Blogs einer oder mehrerer Mode-Blogger folgen, noch
geringer. Schlecht schneidet die neue Werbeform auch beim Thema
Glaubwürdigkeit ab. So finden lediglich 4 Prozent aller Befragten
Fashion-Posts meistens glaubwürdig. Damit einher geht ein großes
Verständnis für das Geschäftsmodell. So sind für 38 Prozent aller
Befragten bezahlte Posts von Mode-Bloggern mit Werbung
gleichzusetzen.

Weitere Ergebnisse der Studie veröffentlicht die TextilWirtschaft
in der Ausgabe vom 15. März 2018.



Pressekontakt:
dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: TextilWirtschaft, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de




 
 

Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...