Weitere Suchergebnisse zu "Ströer":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Ströer: Wachstum mit Schönheitsfehler!




11.08.17 15:30
Finanztrends

Liebe Leser,


die Akquisitionen der Avedo- sowie der Ranger-Gruppe im Bereich des Dialogmarketings und der offizielle Neustart des populären Nachrichtenportals t-online in Berlin: Der Online- und Außenwerber Ströer kann auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurückblicken. Dies zeigt sich nun auch anhand der kürzlich vorgestellten Zahlen zur ersten Jahreshälfte. Darüber hinaus will der Konzern mit seiner neuen Marketingstrategie weiteres Wachstum generieren. Aber: Ein Schönheitsfehler bleibt.


Die Konzernzahlen


Schauen wir uns jedoch zunächst die Halbjahreszahlen des Gesamtkonzerns an: Der Konzernumsatz verbesserte sich um 19 Prozent auf 597 Millionen Euro (Vorjahreswert: 502 Millionen Euro). Das organische Umsatzwachstum betrug während des genannten Zeitraums 7,6 Prozent. Das operative EBITDA steigerte sich um 18 Prozent von 115 auf 136 Millionen Euro. Auch das bereinigte Ergebnis der ersten Jahreshälfte entwickelte sich mit einem Plus von 14 Prozent auf 70 Millionen Euro positiv.


Ströer Digital im Plus


Die in den vergangenen Jahren sukzessive ausgebaute Digitalsparte verbesserte ihren Umsatz um 44 Prozent auf 302 Millionen Euro (Vorjahreswert: 210 Millionen Euro). Das Operational EBITDA wuchs deutlich mit einem Zugewinn von 41 Prozent von 55 auf 77 Millionen Euro.


Aber: Laut Ströer sind die in jenem Bereich angegebenen Werte mit Vorsicht zu genießen, da die Zahlen aufgrund der zuletzt getätigten „Ergänzungs- und Erweiterungsinvestitionen“ besonders von „Skalen- bzw. Synergie-Effekten profitieren“ und somit nur schwer mit den Vorjahreszahlen zu vergleichen seien.


Out-of-Home Deutschland ebenfalls mit Zuwächsen


Die hiesige Außenvermarktungssparte Out-of-Home Deutschland kann ein organisches Wachstum von über 6 Prozent von 235 auf 250 Millionen Euro vorweisen. Das operative EBITDA verbesserte sich um 12 Prozent auf 66 Millionen Euro.


Out-of-Home International schwächelt


Der internationale Ableger des Außenwerbungssegments (Out-of-Home International) musste hingegen Rückschritte verkraften. So verschlechterte sich der Umsatz der Sparte um 13 Prozent auf 61 Millionen Euro (Vergleichswert des Vorjahres: 70 Millionen Euro). Das operative EBITDA sank von 11 auf 5 Millionen Euro ab, die dazugehörige EBITDA-Marge rutschte von 16,2 auf 8,7 Prozent ab.


Ströer begründet die schwachen Werte des Auslandsegments mit dem zuletzt aufgrund politischer Ungereimtheiten unter Druck geratenen türkischen Werbemarkt.


Prognose sorgt für Optimismus


Die anfangs erwähnten Akquisitionen im Bereich des Dialogmarketings sorgen für Optimismus bei Ströer: Mithilfe jener Übernahmen will der Vermarkter für das gesamte Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz in Höhe von 1,3 Milliarden Euro und ein operatives EBITDA von über 320 Millionen Euro erreichen. Zum Vergleich: Während des Geschäftsjahres 2016 konnte man einen Umsatz von 1,12 Milliarden Euro und ein operatives EBITDA von 285 Millionen Euro vorweisen.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ströer?


Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ströer-Aktie.


Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken


Ein Beitrag von Marco Schnepf.


zur Originalmeldung




 
 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
54,15 € 54,51 € -0,36 € -0,66% 22.09./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007493991 749399 58,98 € 34,25 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
54,187 € -0,07%  22.09.17
Frankfurt 54,045 € -0,19%  22.09.17
Stuttgart 54,226 € -0,20%  22.09.17
Xetra 54,15 € -0,66%  22.09.17
München 54,05 € -1,48%  22.09.17
Berlin 53,96 € -1,66%  22.09.17
Hamburg 53,94 € -1,68%  22.09.17
Hannover 53,94 € -1,68%  22.09.17
Düsseldorf 53,91 € -1,73%  22.09.17
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3413 Ströer - Der NEUE M-Dax Sta. 07.09.17
360 Wer hat Ströer gezeichnet? 03.08.16
RSS Feeds




Bitte warten...